Opéra national de Paris 2017/18: Boris Godounov

Opéra national de Paris 2017/18: Boris Godounov

Regisseur: Ivo van Hove, Schauspieler/in:
Ildar Abdrazakov
,
Evdokia Malevskaya
,
Ruzan Mantashyan
,
Alexandra Durseneva
,
Maxim Paster
. Drehbuch:

Opéra national de Paris 2017/18: Boris Godounov Handlung

In 1824, when Pushkin turned to Boris Godunov for his first historical drama, he knew only too well what a colossus he was tackling. It was armed with his reading of Shakespeare that he matched his skills to the dazzling reign of the Tzar of Russia (1598-1605). Indeed, there are elements of Macbeth in this political fable, in which the ghost of the child that Boris has had killed in order to seize the throne appears as an impostor. Adapting this epic poem, Mussorgsky composed a meditation on the solitude of power, a populist drama in which the real protagonist is the Russian people with its burden of eternal suffering. Pushkin had already wondered, "What is a soul? A melody, perhaps..." Ivo Van Hove is no stranger to grand political frescos having already staged Tragédies Romaines and Kings of War based on plays by Shakespeare.This is his first production for the Paris Opera.



Ihre Kritik zu Opéra national de Paris 2017/18: Boris Godounov
Schreiben Sie jetzt Ihre Kritik zu Opéra national de Paris 2017/18: Boris Godounov
Sie müssen Angemeldet sein um Ihre Kritik zu
"Opéra national de Paris 2017/18: Boris Godounov" schreiben zu können.
Anmelden
Registrieren
Profilbild

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!