Glass

Glass

Regisseur: M. Night Shyamalan, Schauspieler/in:
James McAvoy
,
Bruce Willis
,
Samuel L. Jackson
,
Sarah Paulson
,
Anya Taylor-Joy
. Drehbuch: M. Night Shyamalan

Glass ist ein Thriller von M. Night Shyamalan. Es handelt sich bei dem Film um eine Fortsetzung von Split aus dem Jahr 2016, der eine eigenständige Fortsetzung von Unbreakable – Unzerbrechlich aus dem Jahr 2000 ist. Der Film soll am 17. Januar 2019 in die deutschen und am 18. Januar 2019 in die US-Kinos kommen.

Handlung

Kevin Wendell Crumb, ein junger Mann mit multipler Persönlichkeitsstörung, ist noch immer auf freiem Fuß und hochgefährlich, wenn die Bestie in ihm zum Vorschein kommt. Er hat schon einige Menschenleben auf dem Gewissen und die Gefahr besteht, dass es schon sehr bald mehr werden. David Dunn, der in einem Fernsehbericht von Kevins Taten erfahren hat und sich dabei an den Rollstuhlfahrer Mr. Glass erinnert fühlt, mit dem er vor Jahren zu tun hatte, heftet sich deshalb an seine Fersen, um ihm das Handwerk zu legen. Dabei werden die Zusammenstöße der beiden immer heftiger.

Crumb, Dunn und auch Elijah Price finden sich in einer Einrichtung der Therapeutin Dr. Ellie Staple wieder, die sich auf Individuen spezialisiert hat, die glauben, Superhelden zu sein.

Produktion

Entstehungsgeschichte

Es handelt sich bei dem Film um eine Fortsetzung von Split aus dem Jahr 2016 und Unbreakable – Unzerbrechlich aus dem Jahr 2000, in dem Figuren aus beiden Filmen aufeinandertreffen. Alle drei Filme sind somit im gleichen filmischen Universum angesiedelt.[1] Glass bildet den letzten Teil dieser Trilogie[2] und soll alle Filme über das bislang Angedeutete hinaus miteinander verbinden und fortsetzen.[3]

In der kurzen Schlussszene von Split sehen mehrere Gäste in einem Restaurant einen Fernsehbericht über Kevins Taten. Als eine Frau auf die Parallelen zu anderen Verbrechen hinweist, die von einem Mann im Rollstuhl vor 15 Jahren geplant wurden, erinnert sie der Gast neben ihr mit dem Namensschild Dunn daran, dass der Rollstuhlfahrer ein gewisser Mr. Glass war. Durch das überraschende Wiedersehen mit Bruce Willis‘ Charakter David Dunn aus Unbreakable – Unzerbrechlich wurde enthüllt, dass es sich bei Split um einen Ableger dieses Films handelt. Glass, der Filmtitel des dritten Teils, spielt wiederum auf den Bösewicht und Comicliebhaber Elijah Price an.[4]

Stab und Besetzung

Regie führte wieder M. Night Shyamalan, der auch das Drehbuch zum Film schrieb. Shyamalan führte bereits bei den beiden Vorgängerfilmen Regie. Im April 2018, im Rahmen der Cinema Con 2018, enthüllte der Regisseur, dass sein neuer Film das „Thriller-Genre und Comic-Genre“ miteinander verbinden werde, um den „ersten wirklich geerdeten Comic-Film“ zu schaffen.[5] Die Filmmusik wird von West Dylan Thordson komponiert.[6]

Die Schauspieler Bruce Willis, Samuel L. Jackson und James McAvoy werden im Film die Rollen von David Dunn, Elijah Price alias Mr. Glass und Kevin Crumb übernehmen und damit wieder die aus den beiden Vorgängerfilmen bekannten Figuren spielen.[4] Anya Taylor-Joy übernahm die Rolle von Casey Cooke. Sarah Paulson ist in der Rolle der Therapeutin Dr. Ellie Staple zu sehen, die sich auf Individuen spezialisiert hat, die glauben, dass sie Superhelden sind. Sie interviewt das Trio im Film.[5]

Dreharbeiten, Marketing und Veröffentlichung

Anfang Dezember 2017 beendete man die Dreharbeiten in Philadelphia.[8]

Im Rahmen der CinemaCon im April 2018 wurde auch ein erster Trailer vorgestellt.[9] Anfang Juli 2018 folgte ein erstes offizielles Teaser-Poster, das mit der Tagline „You can't contain what you are“ (eng. für „Du kannst nicht zurückhalten, was du bist“) versehen war.[10] Ein weiterer Teaser folgte Mitte Juli 2018[11], wenige Tage später ein erster Langtrailer.[12] Beim Sitges Film Festival will Shyamalan im Oktober 2018 einen Preview vorstellen.[13] Der Film soll am 17. Januar 2019 in die deutschen[14] und am 18. Januar 2019 in die US-Kinos kommen.

Altersfreigabe

In den USA wurde der Film von der MPAA als PG-13 eingestuft.

Einzelnachweise

  1. Glass In: filmstarts.de. Abgerufen am 10. Dezember 2017.
  2. Sequel zu "Unbreakable" und "Split" rundet Shyamalan-Trilogie abTurn On, David Albus, abgerufen am: 15.12.2017
  3. M Night Shyamalan Unveils ‘Glass’: ‘Unbreakable’ & ‘Split’ Sequel To Star Bruce Willis, Samuel L Jackson, James McAvoy In: deadline.com, 26. April 2017.
  4. Torsten Schrader: Glass – M. Night Shyamalans neuer Film ist eine Fortsetzung zu Split und … In: blairwitch.de, 26. April 2017.
  5. http://www.latimes.com/entertainment/movies/la-et-mn-universal-cinemacon-20180425-story.html
  6. West Dylan Thordson Scoring M. Night Shyamalan’s Glass''' In: filmmusicreporter.com, 4. April 2018.
  7. http://www.latimes.com/entertainment/movies/la-et-mn-universal-cinemacon-20180425-story.html
  8. M. Night Shyamalan Movie ‘Glass’ Wraps Final Day Of Shooting In Philly In: cbslocal.com, 5. Dezember 2017.
  9. http://ew.com/movies/2018/04/25/glass-trailer-cinemacon-unbreakable-split-sequel/
  10. https://www.moviepilot.de/news/im-poster-zum-split-und-unbreakable-sequel-glass-versteckt-sich-eine-grosse-frage-1108725
  11. http://www.robots-and-dragons.de/news/117663-glass-erster-teaser-zur-fortsetzung-von-split-unbreakable
  12. http://www.filmstarts.de/nachrichten/18520047.html
  13. https://sitgesfilmfestival.com/eng/noticies?id=1003532
  14. Starttermine Deutschland In: insidekino.com. Abgerufen am 7. Dezember 2017.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 10. November 2018, 08:11 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: . Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Glass Handlung

In GLASS verfolgt David Dunn (Bruce Willis) jeden einzelnen Schritt von Crumbs (James McAvoy) übermenschlichen Wesen - der Bestie. Dabei drohen die Zusammenstöße von Gejagtem und Jäger immer weiter zu eskalieren. Gleichzeitig scheint aus dem Verborgenen heraus Elijah Prince (Samuel L. Jackson) die Fäden des grausamen Spektakels in der Hand zu halten. Zudem verbirgt er Geheimnisse, die Dunn und Crumb zum Verhängnis werden könnten... (Quelle: Verleih)

Filmbilder Glass

Filmfoto: Glass


Ihre Kritik zu Glass
Schreiben Sie jetzt Ihre Kritik zu Glass
Sie müssen Angemeldet sein um Ihre Kritik zu
"Glass" schreiben zu können.
Anmelden
Registrieren
Profilbild

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!