Anime Night 2018: Night Is Short, Walk On Girl

Anime Night 2018: Night Is Short, Walk On Girl

Regisseur: Masaaki Yuasa, Schauspieler/in:
. Drehbuch:

Anime Night 2018: Night Is Short, Walk On Girl Handlung

Ein Student verliebt sich unsterblich in eine junge Frau mit schwarzen Haaren. Als er sie bei einer Hochzeit trifft, entschließt er sich, ihr seine Liebe zu gestehen. Doch bevor es dazu kommt, verlässt sie überraschend die Feier, um ein Buch aus ihrer Kindheit zu suchen. So verfolgt er die schöne Unbekannte und stolpert durch das nächtliche Kyoto, um ihr "zufällig" zu begegnen... "Lewis Carrolls "Alice im Wunderland" trifft auf Jules Vernes - A diverting hothouse flower of a film." (The Guardian Okt. 2017). Deutsche Synchronfassung



Ihre Kritik zu Anime Night 2018: Night Is Short, Walk On Girl
Schreiben Sie jetzt Ihre Kritik zu Anime Night 2018: Night Is Short, Walk On Girl
Sie müssen Angemeldet sein um Ihre Kritik zu
"Anime Night 2018: Night Is Short, Walk On Girl" schreiben zu können.
Anmelden
Registrieren
Profilbild

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!