Komponist/in

Wjatscheslaw Owtschinnikow

* 29.05.1936 - Woronesch

Über Wjatscheslaw Owtschinnikow

Wjatscheslaw Owtschinnikow

Wjatscheslaw Alexandrowitsch Owtschinnikow (; * 29. Mai 1936 in Woronesch) ist ein russischer Komponist.

Owtschinnikow studierte bis 1962 am Moskauer Konservatorium bei Tichon Chrennikow. Er lebt als freischaffender Komponist in Moskau.

Neben fünf Sinfonien, mehreren sinfonischen Dichtungen und Orchestersuiten komponierte er ein Violin- und ein Klavierkonzert, kammermusikalische Werke, Klavierstücke, Lieder und eine Anzahl bedeutender Filmmusiken (u.a. zu Andrej Rubljow und Iwans Kindheit von Andrei Tarkowski, den Bondartschuk-Filmen Boris Godunow und Krieg und Frieden und Der neue Lehrer nach Tschingis Aitmatow unter Andrei Michalkow-Kontschalowski).

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. März 2013, 19:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Mai-Sachme, Sebbot, PDD, Itu, Wddwdwdw, MAY, Sersou, Schraubenbürschchen, Xquenda, SibFreak, Manecke, Zwobot, Juhan, UliR, Ephraim33, Gratianopolis, Holger Sambale, Cup of Coffee, Toolittle. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Wjatscheslaw Owtschinnikow

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Biographie
Regie: Andrei Tarkowski
Andrej Rubljow Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Anatoli Solonizyn, Nikolai Grinko, Nikolai Sergejew, Irma Rausch, Juri Nikulin, Juri Nasarow, Iwan Lapikow, Nikolai Burljajew, Rolan Bykow, Nikolai Grabbe, Michail Kononow, Stepan Krylow

Regie: Sergei Bondartschuk
Krieg und Frieden Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Sergei Bondartschuk, Ljudmila Saweljewa, Wjatscheslaw Tichonow, Boris Sachawa, Anatoli Ktorow, Anastassija Wertinskaja, Antonina Schuranowa, Oleg Tabakow, Wiktor Stanizyn, Irina Skobzewa, Boris Smirnow, Wassili Lanowoi, Kira Golowko, Irina Gubanowa, Alexander Borissow, Oleg Jefremow, Giuli Tschochonelidse
Kriegsfilm FSK 16
Regie: Andrei Tarkowski
Iwans Kindheit Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Kolja Burljajew, Walentin Subkow, Jewgeni Scharikow, Stepan Krylow, Nikolai Grinko, Walentina Maljawina, Andrej Kontschalowski

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!