Komponist/in

Titus Vollmer

* 30.11.1968 - Göttingen

Über Titus Vollmer

Titus Vollmer

Titus Vollmer (* 1969 in Göttingen) ist ein deutscher Musiker und Filmkomponist.

Leben und Wirken

Titus Vollmer legte 1988 sein Abitur in München ab. Nach dem anschließenden Zivildienst war er von 1990 bis 1997 als Tournee- und Studiogitarrist sowie als Arrangeur und Komponist tätig. Von 1997 bis 2000 studierte er Filmkomposition am Berklee College of Music in Boston.

Seit 2000 ist er als Filmmusikkomponist tätig. Darüber hinaus arbeitete er weiter als Gitarrist und Arrangeur. Als Tournee- und Livemusiker begleitete er unter anderem Mario Adorf, Bill Ramsey, Johnny Logan, Patrick Nuo, Willy Astor, Claudia Koreck und Christian Willisohn. Als Musiker war er an Einspielungen für CDs und die Filme Es ist ein Elch entsprungen (Komponist Ralf Wengenmayr) und Herr Bello (Komponist Konstantin Wecker) beteiligt. Für die Münchner Symphoniker arrangierte er ab 2006 die Musik für Shows in der Philharmonie und im Prinzregententheater München, unter anderem für die ab 2006 in der Philharmonie München aufgeführte Show Winterzauber. 2007 komponierte er gemeinsam mit Hannes Ringlstetter und Oscar Kraus die Musik für das Musical Auerbach und hatte bei der Produktion für das Münchener Lustpielhaus die musikalische Leitung inne. Im Lustspielhaus hatte er in den Jahren 2007 bis 2009 die musikalische Leitung des Musicals Der Watzmann ruft inne.

Filmografie

  • 1996: Ol’ Man River (ARTE; Regie: Christian Bauer)
  • seit 2001: Ein Fall für Zwei (16 Folgen, ZDF; Regie: Michael Kreindl)
  • 2001: Missing Allen – Wo ist Allen Ross? (Kino, ARD, Arte; Regie: Christian Bauer)
  • 2001: American Dream (Ein Traum von Amerika) (Arte, ARD; Regie: Christoph Corves)
  • 2002: Wildenranna – Ein Dorf in Niederbayern (BR; Regie: Alice Agneskirchner)
  • 2003: München Halbmondviertel (BR; Regie: Julia Furch, Matti Bauer)
  • 2004: Hengstparade (ARD; Regie: Michael Kreindl)
  • 2006: Einmal Dieb immer Dieb (ARD; Regie: Michael Kreindl)
  • 2006–2007: Lotta in Love (Headcomposer der Serie, ProSieben)
  • 2007: 2 days in Paris (Kino, July Delpy)
  • 2008: Plötzlich Onkel (ARD; Regie: Michael Kreindl)
  • 2009: Koyamas Menü – Zu Gast bei Japans Spitzenkoch (Arte; Regie: Fabian Feiner)
  • 2009–2013: Mordkommission Istanbul (7 Folgen, ARD; Regie: Michael Kreindl)
  • 2011: Toni Costa – Kommissar auf Ibiza: Der rote Regen (ARD; Regie: Michael Kreindl)
  • 2012: Kennen Sie Ihren Liebhaber? (ARD; Regie: Michael Kreindl)
  • 2012-2013 "Der Alte" (4 Folgen, ZDF; Regie: Michael Kreindl, Raoul Heimrich, Michael Schneider)

Weblinks

  • Kurzbiografie (PDF; 211 kB) auf dokufaktur.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 14. März 2013, 16:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Güwy, Feliks, Danilogoyetta, Sebbot, Jesi. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Titus Vollmer

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Happy Welcome
Dokumentarfilm
Regie: Walter Steffen
Happy Welcome Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
FSK 0
Regie: Michael Kreindl
Kennen Sie Ihren Liebhaber? Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Christine Neubauer, Hans-Werner Meyer, Ulrich Noethen, Florian Fitz, Martin Armknecht, Peter von Strombeck, Udo Schenk
Hengstparade

Regie: Michael Kreindl
Hengstparade Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Christiane Hörbiger, Michael Mendl, Eva Herzig, Michael Roll, Katja Studt, Siemen Rühaak, Daniela Ziegler, Bernd Herzsprung, Irene Clarin, Fritz von Friedl, Andreas Maria Schwaiger, Volker Bruch, Martin Weinek

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!