Komponist/in

Sylvester Levay

* 16.05.1945 - Subotica, Vojvodina, Serbien

Über Sylvester Levay

Sylvester Levay

Sylvester Levay (* 16. Mai 1945 in Subotica in der Vojvodina, Serbien) ist ein ungarischer Komponist.

Leben

Mit acht Jahren begann Sylvester Levay seine Ausbildung an einer Musikschule. Ab 1962 arbeitete er in ganz Europa. 1971 nahm er (an Orgel und Keyboards) mit Eddy Marron und Christian von Hoffmann das Progressive-Album Vita nova auf. 1972 zog er nach München. In dieser Zeit traf er auf Michael Kunze, mit dem er heute noch erfolgreich zusammen arbeitet. Von 1980 bis 2000 verbrachte Sylvester Levay sehr viel Zeit in Hollywood und konzentrierte sich auf das Komponieren von Filmmusik. Heute lebt er in der Nähe von München und in Wien, ist seit 25 Jahren mit seiner Frau Monika verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.

Werk

Bereits mit 15 Jahren gewann Sylvester Levay seinen ersten Kompositionswettbewerb. In München arbeitete er zusammen mit Udo Jürgens und Katja Ebstein. Zwischen 1977 und 1980 komponierte und produzierte Levay für Elton John, Donna Summer und andere. Er dirigiert und orchestriert alle seine Werke selbst und beherrscht verschiedene Instrumente wie Klavier, Saxophon, Klarinette, Querflöte und Orgel. Ab 1980 arbeitete er in Hollywood mit Größen wie Michael Douglas, Charlie Sheen, George Lucas und vielen anderen zusammen. Er wurde Mitglied der National Academy of Recording Arts Sciences (NARAS) und der Academy of Television Arts & Sciences (ATAS). An den amerikanischen Universitäten University of California, Los Angeles und University of Southern California hielt er Vorlesungen über Filmkomposition. Seit den 1990er Jahren widmete sich Levay einem neuen Genre: dem Musical. Zuletzt schrieb er mit Michael Kunze zusammen das Musical Rebecca, das im September 2006 im Wiener Raimundtheater uraufgeführt wurde und das seitdem großen Erfolg hat.

Kompositionen (Auswahl)

Musicals

  • Hexen hexen (1991, Aufführung auf Freilichtbühne in Heilbronn)
  • Elisabeth (1992, Uraufführung im Theater an der Wien)
  • Mozart! (1999, Uraufführung im Theater an der Wien)
  • Rebecca (2006, Uraufführung im Raimundtheater in Wien)
  • Marie Antoinette (2006, Uraufführung im Imperial Garden Theater in Tokio)

Songs

  • Telegram (Deutscher Beitrag für den Eurovision Song Contest 1977, erreichte den achten Platz mit der Gruppe Silver Convention)
  • Fly Robin Fly (Titel der Silver Convention erreichte Platz 1. der US-Charts)

Film & Fernsehen

  • Musik für den Deutschen Fernsehpreis
  • Musik für den Bambi
  • 1984: Die fatale Affäre der Katherine G. (A Touch of Scandal)
  • 1984–1986: Airwolf
  • 1985: Der Professor oder Wie ich meine Frau wiedererweckte (Creator)
  • 1986: Die City-Cobra (Cobra)
  • 1986: Gangster Kid (Touch and Go)
  • 1987: Mannequin
  • 1987: Die diebische Elster (Burglar)
  • 1988: Der gnadenlose Jäger (The Tracker)
  • 1989: Heidi auf der Flucht (Courage Mountain)
  • 1990: Navy Seals – Die härteste Elitetruppe der Welt (Navy Seals)
  • 1991: Hot Shots! – Die Mutter aller Filme (Hot Shots!)
  • 1991: Schrei in der Wildnis (Cry in the Wild: The Taking of Peggy Ann)
  • 1991: Stone Cold – Kalt wie Stein (Stone Cold)
  • 1993: Lauras Schatten (I Can Make You Love Me)
  • 1997–2002: Medicopter 117 – Jedes Leben zählt

Auszeichnungen

  • Grammy für Fly Robin Fly (1976)
  • Goldene Stimmgabel (2002)
  • Goldene Europa (2002)
  • Ehrenmedaille Wien (2006)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 07. April 2013, 01:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Anstecknadel, Xangomania, Friedrichheinz, Jopromi, Critican.kane, Sebbot, Schraubenbürschchen, Snotty, MAY, Inkowik, ChrisHardy, Laibwächter, Graphikus, Engelbaet, Supermartl, APPERbot, APPER, Septembermorgen, AchimP, Inertia-japonica, Carski, Blieb, IChaim, ElisabE, 08-15, Kdkeller, WIKImaniac, Pitichinaccio, Boboiser, Robodoc, Heidwolf, Prolineserver, Patty-picket, Sk-Bot, Darkone, Rybak, JustinSane, Cat, Leonard Vertighel, Robert Huber, Peterlustig. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Sylvester Levay

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Michael Switzer
Lauras Schatten Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Richard Thomas, Brooke Shields, Viveka Davis, William Allen Young, Richard Yniguez, Scott Bryce, Linda Emond, T. Max Graham, Kevin Brief, Tim Snay, Dick Mueller, Donna Thomason
Stone Cold – Kalt wie Stein

Regie: Craig R. Baxley
Stone Cold – Kalt wie Stein Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Brian Bosworth, Lance Henriksen, William Forsythe, Arabella Holzbog, Sam McMurray, Richard Gant, Paulo Tocha
Hot Shots! – Die Mutter aller Filme
FSK 6
Regie: Jim Abrahams
Hot Shots! – Die Mutter aller Filme Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Charlie Sheen, Cary Elwes, Valeria Golino, Lloyd Bridges, Kevin Dunn, Jon Cryer, William O'Leary, Bill Irwin, Ryan Stiles, Heidi Swedberg, Efrem Zimbalist jr., Mark Arnott, Bruce A. Young, Kristy Swanson
FSK 16
Regie: Lewis Teague
Navy Seals – Die härteste Elitetruppe der Welt Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Charlie Sheen, Michael Biehn, Bill Paxton, Dennis Haysbert, Rick Rossovich, Vic Tablian, S. Epatha Merkerson
Abenteuer FSK 12
Regie: Christopher Leitch
Heidi auf der Flucht Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Juliette Caton, Charlie Sheen, Jan Rubes, Leslie Caron, Yorgo Voyagis, Laura Betti, Joanna Clarke, Nicola Stapleton, Jade Magri, Kathryn Ludlow, Ruben Raiano

Regie: John Guillermin
Der gnadenlose Jäger Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Kris Kristofferson, Scott Wilson, Mark Moses, David Huddleston, John Quade, Don Swayze, Geoffrey Blake, Leon Rippy, Ernie Lively, Karen Kopins, Celia Xavier, Jeff Celentano, Jennifer Snyder, Brynn Thayer, Jose Rey Toledo
FSK 16
Regie: Hugh Wilson
Die diebische Elster Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Whoopi Goldberg, Bobcat Goldthwait, G. W. Bailey, Lesley Ann Warren, James Handy, Anne De Salvo, John Goodman, Elizabeth Ruscio, Vyto Ruginis, Stephen Shellen
Mannequin
FSK 6
Regie: Michael Gottlieb
Mannequin Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Andrew McCarthy, Kim Cattrall, Estelle Getty, James Spader, Meshach Taylor, G.W. Bailey, Carole Davis, Steve Vinovich, Christopher Maher
FSK 18
Regie: Michael Chapman
Die Androiden – Sie sind unter uns Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Mark Lindsay Chapman, Susan Blakely, Lisa Blount, Brion James, Earl Boen, Geoffrey Lewis, Catherine Mary Stewart, Nicole Eggert, Paul Brinegar, Barry Pearl, Barbara Townsend, Channing Chase, Glen Vernon
Actionfilm FSK 18
Regie: George Pan Cosmatos
Die City Cobra Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Sylvester Stallone, Brigitte Nielsen, Reni Santoni, Andrew Robinson, Brian Thompson, John Herzfeld, Lee Garlington, Art LaFleur, Marco Rodríguez, Ross St. Phillip, Val Avery, David Rasche
FSK 12
Regie: Ivan Passer
Creator – Der Professor und die Sünde Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Peter O’Toole, Mariel Hemingway, Vincent Spano, Virginia Madsen, David Ogden Stiers, John Dehner, Karen Kopins, Kenneth Tigar, Elsa Raven, Lee Kessler, Rance Howard, Ellen Geer, Ian Wolfe, Mike Jolly, Burton Collins

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!