Komponist/in

Stephan Massimo

* 30.11.1958 - Bari

Über Stephan Massimo

Stephan Massimo

Stephan Massimo (auch Stephan Massimo Jauch; * 1959 in Bari) ist ein italienischer Musiker, Songwriter und Komponist.

Massimo arbeitete früher in den Münchener Bavaria-Studios. Er komponiert überwiegend Filmmusik fürs deutsche Fernsehen. Bekannt wurde er im Jahre 1993 durch seinen Song "Anytime & Anywhere", gemeinsam mit den "Deli Cats", welcher für einige Wochen in die deutschen Charts gelangte und auch in einer C&A-Werbung "Young Collection" (Wintersport) lief. Weiterhin komponierte er in den 1990er Jahren, z.B. die Filmmusik der ARD-Fernsehserie "Wildbach" und später auch für die ARD-Vorabendserie "Sternenfänger" (2002).

Filmografie (Auswahl)

  • 2003: Tatort: Der Prügelknabe
  • 2008: Schimanski: Schicht im Schacht
  • 2009: Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?
  • 2010: Die Wanderhure
  • 2011: Tatort: Gestern war kein Tag
  • 2012: Die Rache der Wanderhure
  • 2012: Das Vermächtnis der Wanderhure
  • 2012: Ganz der Papa
  • 2012: Tatort – Mein Revier

Weblinks

  • Webseite von Stephan Massimo

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. Dezember 2012, 23:12 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Pelz, Onkelkoeln, Louis Wu, Anstecknadel, Bbaresi, CHensel, Bergfalke2, Jengelh, Darina, Wurgl, APPER, AHZ. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Stephan Massimo

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Matthias Steurer
Ganz der Papa Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Jörg Schüttauf, Julia Richter, Peter Franke, Annika Bolkart, Francesca Bolkart, Grace Reutlinger, Martin Umbach, Moses Wolff, Sarah-Lavinia Schmidbauer, Ulrike Arnold, Judith Kernke, Pia Hänggi
Die Rache der Wanderhure
FSK 12
Regie: Hansjörg Thurn
Die Rache der Wanderhure Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Alexandra Neldel, Bert Tischendorf, Götz Otto, Esther Schweins, Julian Weigend, Johannes Krisch, Ill-Young Kim, Nadja Becker, Helmut Berger, Xenia Georgia Assenza, Michael Markfort, Daniel Roesner
Das Vermächtnis der Wanderhure
FSK 12
Regie: Thomas Nennstiel
Das Vermächtnis der Wanderhure Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Alexandra Neldel, Bert Tischendorf, Götz Otto, Ill-Young Kim, Julie Engelbrecht, Michael Steinocher, Gennadi Vengerov, Florence Kasumba
Die Wanderhure
FSK 12
Regie: Hansjörg Thurn
Die Wanderhure Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Alexandra Neldel, Alexander Beyer, Thomas Morris, Gregor Seberg, Attila Árpa, Nadja Becker, Michael Brandner, Blerim Destani, Lili Gesler, Götz Otto, Thure Riefenstein, Daniel Roesner, Istvan Szori, Bert Tischendorf, Elena Uhlig, Julian Weigend
Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?
FSK 12
Regie: Christine Hartmann
Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Luisa Katharina Davids, Jonas Laux, Maximilian Harnisch, Miguel Herz-Kestranek, Heio von Stetten, Veronika Hepperle, Nikola Rudle, Max Berger, Nino Lipgens, Constantin Vonmetz, Lenny Furlic, Timon Grubmüller, Aaron Karl, William Mang, Anna Rot, Fritz Hammel, Joram Voelklein

Regie: Lars Montag
Sommernachtstod Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Sonja Kirchberger, Julian Weigend, Gregor Bloéb, Marie-Lou Sellem, Judy Winter

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!