Komponist/in

Sol Kaplan

* 19.04.1919 - Philadelphia
† 14.11.1990 Manhattan, New York City

Über Sol Kaplan

Sol Kaplan

Solomon „Sol“ Kaplan (* 19. April 1919 in Philadelphia; † 14. November 1990 in Manhattan, New York) war ein US-amerikanischer Pianist, Dirigent und Filmkomponist.

Leben

Sol Kaplan trat bereits im Alter von zwölf Jahren mit dem Philadelphia Orchestra auf. Später ging er nach New York, wo er sich als Pianist einen Namen machte und mit nur 21 Jahren regelmäßig in der renommierten Carnegie Hall Konzerte gab. Im Jahr 1941 begann er seine Karriere als Komponist in Hollywood, wo er unter anderem für den starbesetzten Episodenfilm Sechs Schicksale (Tales of Manhattan, 1942) von Julien Duvivier die Filmmusik schrieb. Während des Zweiten Weltkriegs komponierte er Filmmusik im Auftrag des United States Army Signal Corps und des Office of Strategic Services, der Vorläuferorganisation der CIA.[1]

Hatte er bis Mitte der 1940er Jahre noch bei MGM fest unter Vertrag gestanden, musste sich Kaplan nach dem Krieg neu orientieren. 1948 und 1949 war er für kleine Produktionsstudios tätig. 1950 wurde er schließlich von 20th Century Fox als Komponist fest angestellt, worauf er für den Thriller Niagara (1953) mit Marilyn Monroe und Jean Negulescos Der Untergang der Titanic (Titanic) zuständig war. Mitte der 1950er Jahre wurde seine Karriere unterbrochen, als er auf die schwarze Liste des Komitees für unamerikanische Umtriebe gesetzt wurde. Obwohl ihm keine Verbindung zur Kommunistischen Partei nachgewiesen werden konnte, wurde er von 20th Century Fox entlassen.[1] Daraufhin arbeitete er erneut für verschiedene Produktionsfirmen. Zu seinen Arbeiten der 1960er Jahre zählen Carl Foremans Kriegsfilm Die Sieger (The Victors, 1963), der britische Agentenfilm Der Spion, der aus der Kälte kam (The Spy Who Came in from the Cold, 1965) mit Richard Burton sowie zwei Folgen von Raumschiff Enterprise (Star Trek, 1966–1967).

Bis zu seinem Tod war er mit der Schauspielerin Frances Heflin, der Schwester des Schauspielers Van Heflin, verheiratet. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor: die Schauspielerinnen Mady Kaplan und Nora Heflin sowie der Regisseur Jonathan Kaplan, der 1979 für den Film Wut im Bauch (Over the Edge) mit seinem Vater zusammenarbeitete. Sol Kaplan starb 1990 im Alter von 71 Jahren in Manhattan an Lungenkrebs.[1] Sein Grab befindet sich auf dem Beth David Cemetery in Elmont.

Filmografie (Auswahl)

  • 1941: Main Street on the March! (Kurzfilm) – Regie: Edward L. Cahn
  • 1942: Sechs Schicksale (Tales of Manhattan) – Regie: Julien Duvivier
  • 1948: Der Mann mit der Narbe (Hollow Triumph) – Regie: Steve Sekely
  • 1949: Die Menschenfalle (Trapped) – Regie: Richard Fleischer
  • 1949: Dämon von Paris (The Reign of Terror) – Regie: Anthony Mann
  • 1950: Mister 880 – Regie: Edmund Goulding
  • 1950: Okinawa (Halls of Montezuma) – Regie: Lewis Milestone
  • 1950: I’d Climb the Highest Mountain – Regie: Henry King
  • 1951: The House on Telegraph Hill
  • 1951: Zwei in der Falle (Rawhide) – Regie: Henry Hathaway
  • 1951: Vergeltung am Teufelssee (The Secret of Convict Lake) – Regie: Michael Gordon
  • 1952: Die Feuerspringer von Montana (Red Skies of Montana) – Regie: Joseph M. Newman
  • 1952: Kurier nach Triest (Diplomatic Courier) – Regie: Henry Hathaway
  • 1952: König der Gauchos (Way of a Gaucho) – Regie: Jacques Tourneur
  • 1953: Niagara – Regie: Henry Hathaway
  • 1953: Im Reiche des goldenen Condor (Treasure of the Golden Condor) – Regie: Delmer Daves
  • 1953: Durch die gelbe Hölle (Destination Gobi) – Regie: Robert Wise
  • 1953: Der Untergang der Titanic (Titanic) – Regie: Jean Negulesco
  • 1954: Das Salz der Erde (Salt of the Earth) – Regie: Herbert Biberman
  • 1957: Ein Toter lügt nicht (The Burglar) – Regie: Paul Wendkos
  • 1959: Ehegeheimnisse (Happy Anniversary) – Regie: David Miller
  • 1963: Die Sieger (The Victors) – Regie: Carl Foreman
  • 1965: Der Spion, der aus der Kälte kam (The Spy Who Came in from the Cold) – Regie: Martin Ritt
  • 1966: Judith – Regie: Daniel Mann
  • 1975: Geliebte Lügen (Lies My Father Told Me) – Regie: Ján Kadár
  • 1979: Wut im Bauch (Over the Edge) – Regie: Jonathan Kaplan

Einzelnachweise

  1. Sol Kaplan, 71, Dies; Composer and Pianist. In: The New York Times, 16. November 1990

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 13:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Croscher, Mai-Sachme, Fox122, Grafite, Cqdx, Danmuz, Sebbot, Ottomanisch, WerstenerJung, Paulae, Jesi, Andim, SeptemberWoman. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Sol Kaplan

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Ján Kadár
Geliebte Lügen Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Yossi Yadin, Len Birman, Marilyn Lightstone, Jeff Lynas, Ted Allan, Henry Gamer, Barbara Chilcott, Carol Lazare, Mignon Elkins, Cleo Paskal
FSK 16
Regie: Daniel Mann
Judith Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Sophia Loren, Peter Finch, Jack Hawkins, Hans Verner, Frank Wolff, Shraga Friedman, André Morell, Peter Burton
Der Spion, der aus der Kälte kam
Thriller FSK 16
Regie: Martin Ritt
Der Spion, der aus der Kälte kam Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Richard Burton, Claire Bloom, Oskar Werner, Sam Wanamaker, George Voskovec, Peter Van Eyck, Rupert Davies, Cyril Cusack, Michael Hordern, Robert Hardy, Bernard Lee, Beatrix Lehmann, Esmond Knight, Walter Gotell
Drama FSK 16
Regie: Carl Foreman
Die Sieger Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Vince Edwards, Albert Finney, George Hamilton, Melina Mercouri, Jeanne Moreau, George Peppard, Maurice Ronet, Rosanna Schiaffino, Elke Sommer, Eli Wallach, Michael Callan, Peter Fonda, James Mitchum, Senta Berger
Niagara
Thriller FSK 16
Regie: Henry Hathaway
Niagara Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: Marilyn Monroe, Joseph Cotten, Jean Peters, Casey Adams, Denis O’Dea, Richard Allan, Don Wilson, Lurene Tuttle, Russel Collins, Will Right
Der Untergang der Titanic
FSK 6
Regie: Jean Negulesco
Der Untergang der Titanic Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: Clifton Webb, Barbara Stanwyck, Robert Wagner, Audrey Dalton, Thelma Ritter, Brian Aherne, Richard Basehart, Allyn Joslyn, James Todd, Frances Bergen, William Johnstone, Harper Carter, Patrick Aherne, Salvador Baguez, Barry Bernard, Hamilton Camp, Harry Cording
FSK 12
Regie: Joseph M. Newman
Die Feuerspringer von Montana Userwertung:

Produktionsjahr: 1952
Schauspieler/innen: Richard Widmark, Constance Smith, Jeffrey Hunter, Richard Boone, Richard Crenna, Joe Sawyer, Charles Bronson, Warren Stevens
Thriller
Regie: Robert Wise
The House on Telegraph Hill Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Richard Basehart, Valentina Cortese, William Lundigan, Fay Baker, Gordon Gebert, Steven Geray, Herbert Butterfield, Kei Thin Chung, John Burton, Katherine Meskill, Mario Siletti, Charles Wagenheim, David Clarke, Tamara Schee, Natasha Lytess, Ashmead Scott, Mari Young
FSK 12
Regie: Lewis Milestone
Okinawa Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Richard Widmark, Jack Palance, Reginald Gardiner, Robert Wagner, Karl Malden, Richard Hylton, Richard Boone, Skip Homeier, Don Hicks, Jack Webb, Neville Brand, Philip Ahn
FSK 16
Regie: Anthony Mann
Dämon von Paris Userwertung:

Produktionsjahr: 1949
Schauspieler/innen: Robert Cummings, Richard Basehart, Richard Hart, Arlene Dahl, Arnold Moss, Norman Lloyd, Charles McGraw, Beulah Bondi, Jess Barker
Der Mann mit der Narbe

Regie: Steve Sekely
Der Mann mit der Narbe Userwertung:

Produktionsjahr: 1948
Schauspieler/innen: Paul Henreid, Joan Bennett, Leslie Brooks, John Qualen, Herbert Rudley

Regie: Julien Duvivier
Sechs Schicksale Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Charles Boyer, Rita Hayworth, Ginger Rogers, Henry Fonda, Charles Laughton, Edward G. Robinson, Thomas Mitchell, Eddie Anderson, Eugene Pallette, Paul Robeson, Ethel Waters, Gail Patrick, Cesar Romero, Roland Young, Elsa Lanchester, George Sanders, James Gleason

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!