Komponist/in

Robert Blum

* 27.11.1900 - Zürich
† 10.12.1994 Bellikon

Über Robert Blum

Robert Blum

Robert Blum (* 27. November 1900 in Zürich; † 10. Dezember 1994 in Bellikon) war ein Schweizer Komponist und Dirigent.

Seinen ersten Klavierunterricht bekam er bei Reinhold Laquai. Er absolvierte das Konservatorium in Zürich bei Volkmar Andreae (Komposition und Dirigieren) und bei Carl Baldegger (Klavier) und schloss mit dem Diplom als Lehrer für theoretische Fächer ab. Dann ging er nach Berlin und setzte seine Studien der Komposition bei Ferruccio Busoni fort. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz war er als freischaffender Komponist und Dirigent verschiedener Chöre und Orchester tätig. Von 1943 bis 1973 wirkte er als Dozent an der Musikakademie Zürich. Sein umfangreiches Œuvre enthält Werke aus zahlreichen Musikgattungen.

Werke

Werke für Orchester

  • 1922 Drei Stücke für Orchester
  • 1926 Sonata da chiesa für grosses Orchester
  • 1927 Dritte Sinfonie (Sinfonie Nr. 3) für Orchester
  • 1929 Partita für Orchester
  • 1934 Ouvertüre für ein Variété-Theater für grosses Orchester
  • 1946 Suite symphonique du film "La derniére chance" (Sinfonische Suite aus dem Film "Die letzte Chance") für grosses Orchester
  • 1946 ''Suite symphonique du film "Marie-Louise" pour orchestre sinfonique
  • 1946 Ouvertüre zu einer heroischen Tragödie für grosses Orchester
  • 1951 Weihnachtsmusik für grosses Orchester
  • 1951 Orchestersuite nach der Musik von "Four in a jeep" Suite für Orchester aus der Musik des gleichnamigen Films
  • 1952 Variationen über den Choral "Aus tiefer Not..." für grosses Orchester
  • 1954 Ouvertüre über schweizerische Volksliedmelodien für Orchester
  • 1954 Partita Nr. 3
  • 1955 Konzert für Orchester
  • 1959 Sinfonie Nr. 4 (2. Fassung)
  • 1962 Variationen über Introduktion und Oster-Choral Christ ist erstanden in der chromatischen Art des Orlando di Lasso für grosses Orchester
  • 1967 Ouvertüre zu einem barocken Spiel für grosses Orchester
  • 1968 Sinfonie Nr. 8 Bekannt unter dem Namen "Seldwyla-Sinfonie", nach Gottfried Kellers Novelle: Die mißbrauchten Liebesbriefe
  • 1969 Sinfonie Nr. 6
  • 1977 Musik über einen alten Kuhreihen für grosses Orchester
  • Ländliche Suite für grosses Orchester
  • Ouvertüre zu einer barocken Komödie (2. Fassung)
  • Partita Nr. 1
  • Präludium für grosses Orchester
  • Sinfonie Nr. 4 (1. Fassung)
  • Sinfonie Nr. 5
  • Sinfonie Nr. 7
  • Sinfonie Tendrae factae sunt für grosses Orchester
  • Sinfonische Suite

Werke für Blasorchester

  • 1937 Schiffleuten Marsch
  • 1957 Ouvertüre über Schweizerische Volkslieder
  • 1964 Festmarsch
  • 1974 Bellikoner Fest-Ouvertüre "Meiner schönen Wohngemeinde Bellikon gewidmet." (1. Fassung
  • 1974 Capriccio sinfonico
  • 1974 Musica festiva
  • 1976 Sinfonische Metamorphosen eines alten Landsknechtsliedes
  • 1978 Bellikoner Festouvertüre 2. Fassung
  • 1978 Sinfonische Evolutionen Ouvertüre senza nomine
  • 1989 Sinfonietta
  • Le Tombe di Ravenna

Werke für Chor mit Blasorchesterbegleitung

  • 1971 Hymnus an den Erzengel Michael nach dem Vorspiel zum Oratorium Erzengel Michael für gemischten Chor, Blasorchester und Orgel
  • 1974 Bellikoner-Kantate für Männer und gemischten Chor und Blasorchester - Text: Ernst Kappeler
  • Cantare e sonare für gemischten Chor und Blasorchester
  • Wanderlied im Morgenhauch
  • Blauer Abend
  • September am Gestade
  • Letztes Licht
  • Vagabundenlied
  • Stundenlied
  • Föhnwacht
  • Ausblick
  • Beim Sonnenwirt
  • Neun Chöre für Chor (SATB) und Blasorchester - Text von Georg Thürer
  • Für ein Gesangfest im Frühling für gemischten Chor und Blasorchester - Text von Gottfried Keller
  • Der Rütlischwur für die Festaufführung anlässlich des offiziellen Schweizertages am 1. August an der Weltausstellung 1967 in Montreal (Kanada) für Chor und Blasorchester aus Wilhelm Tell von Friedrich Schiller

Filmmusiken (Auswahl)

  • 1941: Landammann Stauffacher
  • 1942: Der Schuß von der Kanzel
  • 1942: Das Gespensterhaus
  • 1943: Wilder Urlaub
  • 1945: Die letzte Chance
  • 1948: Die Gezeichneten
  • 1951: Die Vier im Jeep
  • 1952: Heidi
  • 1954: Uli der Knecht
  • 1955: Uli der Pächter
  • 1957: Der 10. Mai
  • 1958: Die Käserei in der Vehfreude

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 11. November 2012, 11:11 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Hedwig Storch, AndreasPraefcke, Pirulinmäuschen, Sebbot, Aka, Oberlaender, Albrecht 2, HAL Neuntausend, Monn, Roland zh, Ukko, Orwlska, Blaufisch, IP-Wesen, UliR, Don Magnifico, JCS, Jergen, HaSee, Boboiser, Robodoc, Kalwien. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Robert Blum

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Franz Schnyder
Anne Bäbi Jowäger Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Margrit Winter, Ruedi Walter, Margrit Rainer, Peter Brogle, Kathrin Schmid, Annemarie Düringer, Peter Arens, Heinrich Gretler, Max Haufler, Schaggi Streuli, Ellen Widmann, Linda Geiser, Erwin Kohlund, Fred Tanner, Anneliese Egger, Franz Matter, Hedda Koppé
Die Käserei in der Vehfreude

Regie: Franz Schnyder
Die Käserei in der Vehfreude Userwertung:

Produktionsjahr: 1958
Schauspieler/innen: Annemarie Düringer, Franz Matter, Heinrich Gretler, Hedda Koppé, Margrit Winter, Erwin Kohlund, Ruedi Walter, Margrit Rainer, Max Haufler, Emil Hegetschweiler, Willy Fueter, Christian Kohlund
FSK 12
Regie: Franz Schnyder
Die Angst vor der Gewalt Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Heinz Reincke, Linda Geiser, Emil Hegetschweiler, Heinrich Gretler, Max Haufler, Paulette Dubost, Therese Giehse, Hermann Wlach, Gustav Knuth, Fred Tanner, Fredy Scheim, Walter Roderer, Alfred Rasser, Louis Rainer, Hans Trommer, Max Werner Lenz, Armin Schweizer
Heidi und Peter
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Franz Schnyder
Heidi und Peter Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Elsbeth Sigmund, Heinrich Gretler, Thomas Klameth, Emil Hegetschweiler, Elsie Attenhofer, Margrit Rainer, Fred Tanner, Isa Günther, Willy Birgel, Traute Carlsen, Anita Mey, Theo Lingen, Schaggi Streuli, Peter W. Loosli, Max Haufler
Uli der Pächter

Regie: Franz Schnyder
Uli der Pächter Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Hannes Schmidhauser, Liselotte Pulver, Emil Hegetschweiler, Hedda Koppé, Leopold Biberti, Marianne Matti, Alfred Rasser, Erwin Kohlund, Stephanie Glaser, Peter Arens, Fredy Scheim, Hans Gaugler
Uli der Knecht

Regie: Franz Schnyder
Uli der Knecht Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Hannes Schmidhauser, Liselotte Pulver, Heinrich Gretler, Gertrud Jauch, Emil Hegetschweiler, Hedda Koppé, Marianne Matti, Erwin Kohlund, Stephanie Glaser, Alfred Rasser, Elisabeth Schnell, Linda Geiser, Max Haufler
Heidi
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Luigi Comencini
Heidi Userwertung:

Produktionsjahr: 1952
Schauspieler/innen: Elsbeth Sigmund, Heinrich Gretler, Thomas Klameth, Elsie Attenhofer, Margrit Rainer, Fred Tanner, Isa Günther, Willy Birgel, Traute Carlsen, Anita Mey, Theo Lingen, Carl Wery, Armin Schweizer, Max Haufler, Walburga Gmür, Friedrich Braun, Lore Reutemann
Drama FSK 12
Regie: Elizabeth Montagu, Leopold Lindtberg
Die Vier im Jeep Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Ralph Meeker, Viveca Lindfors, Yossi Yadin, Michael Medwin, Albert Dinan, Paulette Dubost, Eduard Loibner, Hans Putz, Geraldine Katt
Die Gezeichneten
FSK 12
Regie: Fred Zinnemann
Die Gezeichneten Userwertung:

Produktionsjahr: 1948
Schauspieler/innen: Montgomery Clift, Aline MacMahon, Jarmila Novotna, Ivan Jandl, Wendell Corey
Drama FSK 16
Regie: Leopold Lindtberg
Die letzte Chance Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: John Hoy, Ray Reagan, Ewart G. Morrison, Luisa Rossi, Romano Calo, Therese Giehse, Robert Schwarz, Eduardo Masini, Giuseppe Galeati, Tino Erier, Leopold Biberti, Germaine Tounier, Emil Gerber, Sigfrit Steiner, Maurice Sakhnowsky, Berthe Sakhnowsky, Rudolf Kämpf

Regie:
Marie-Louise Userwertung:

Produktionsjahr: 1944
Schauspieler/innen: Josiane Hegg, Heinrich Gretler, Anne-Marie Blanc, Margrit Winter, Armin Schweizer, Mathilde Danegger, Fred Tanner, Emil Gerber, Pauline Carton, Germaine Tournier, Jean Host

Regie: Franz Schnyder
Wilder Urlaub Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Robert Trösch, Paul Hubschmid, Robert Freitag, Adolf Manz, Sylva Denzler, Johannes Steiner, Elfriede Volker, Max Werner Lenz, Bethli Rutishauser

Regie: Franz Schnyder
Das Gespensterhaus Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Emil Hegetschweiler, Jakob Sulzer, Blanche Aubry, Therese Giehse, Alfred Rasser, Hermann Gallinger, Max Röthlisberger

Regie: Franz Schnyder
Gilberte de Courgenay Userwertung:

Produktionsjahr: 1941
Schauspieler/innen: Rudolf Bernhard, Anne-Marie Blanc, Zarli Carigiet, Hélène Dalmet, Heinrich Gretler, Max Knapp, Erwin Kohlund, Ditta Oesch, Schaggi Streuli, Jakob Sulzer, Heinz Woester, Peter W. Staub
Landammann Stauffacher

Regie: Leopold Lindtberg
Landammann Stauffacher Userwertung:

Produktionsjahr: 1941
Schauspieler/innen: Heinrich Gretler, Robert Trösch, Fred Tanner, Anne-Marie Blanc, Cäsar Allemanni, Leopold Biberti, Emil Hegetschweiler, Ellen Widmann, Johannes Steiner, Emil Gerber, Charles Ferdinand Vaucher, Zarli Carigiet, Hermann Stieger

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!