Komponist/in

Richard Einhorn

* 30.11.1951 -

Über Richard Einhorn

Richard Einhorn

Richard Einhorn (* 1952) ist ein US-amerikanischer Komponist.

Biographie

Richard Einhorn begann mit 15 Jahren als Gründungsmitglied von „Alfonso“, einem Multimedia-Ensemble, zu komponieren. Er studierte Komposition und elektronische Musik bei Jack Beeson, Vladimir Ussachevsky und Mario Davidovsky. Er schloss sein Studium an der Columbia Universität 1975 mit summa cum laude ab. Anschließend arbeitete er bei CBS Masterworks, wo er unter anderem Aufnahmen von Meredith Monk, The New York Philharmonic, Jean-Pierre Rampal und Isaac Stern produzierte. Einhorns Produktion der Cellosuiten von Bach mit Yo-Yo Ma erhielt den Grammy für die "Beste Instrumentalaufnahme"[1]. 1982 verließ er CBS, um sich auf seine kompositorische Tätigkeit zu konzentrieren.

Einhorn komponiert Opern, Kammermusik, Liederzyklen, Ballette und Filmmusik. „Voices of Light“, seine "opera with silent film" zum historischen Stummfilm "La Passion de Jeanne d'Arc", wurde in den USA 150 mal aufgeführt, unter anderem in der Avery Fisher Hall und im Kennedy Center, im Opera House in Sydney (Australien), in Singapur, Johannesburg und Pretoria. Für das New York City Ballet komponierte Einhorn das Werk „Red Angels“, dessen Premiere 2002 live im Fernsehen übertragen wurde.

Sein 2008 komponiertes Werk "The Origin" wurde im Februar 2012 im Konzerthaus "Glocke" in Bremen in Europa erstaufgeführt.[2]

Außerdem komponierte er Musik für den Dokumentarkurzfilm „Educating Peter" (HBO), der 1992 den Academy Award (Oscar) gewann, sowie für Arthur Penns Thriller „Dead of Winter (MGM)“. Einhorns Filmmusik für „Fire-Eater“ von Pirjo Honkasalo wurde mit dem Jussi (Finnish Academy Award, for "Best Musical Score")[3] ausgezeichnet.

Einhorn lebt mit seiner Frau Amy Singer und Tochter Miranda in New York City.

Werke

  • The Origin an opera/oratorio inspired by Charles Darwin's life and work
  • Voices of Light soundtrack
  • Red Angels ballet
  • A Carnival of Miracles for four voices
  • Fire Eater soundtrack
  • The Prowler soundtrack
  • The Fourth Manner of Loving for chorus and orchestra
  • Freud and Dora: A Case of Hysteria opera in two acts
  • My Many Colored Days By Dr. Seuss for symphony orchestra and narrator

Einzelnachweise

  1. http://www.grammy.com/nominees/search?artist=yo-yo+ma&title=&year=All&genre=All
  2. http://www.orchester.uni-bremen.de/programm_ws11.html
  3. http://www.jussit.fi/?page_id=80

Weblinks

  • Richard Einhorns Website (englisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 06:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Fjpaffen, ArthurMcGill, Onkelkoeln, Unukorno, Lutheraner, Bormaschine. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Richard Einhorn

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 18
Regie: Radha Bharadwaj
Closet Land Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Alan Rickman, Madeleine Stowe
FSK 18
Regie: Bill Condon
Sister, Sister Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Eric Stoltz, Jennifer Jason Leigh, Judith Ivey, Dennis Lipscomb, Anne Pitoniak, Benjamin Mouton, Natalia Nogulich, Richard Minchenberg, Bobby Pickett, Jason Saucier, Jerry Leggio, Fay Cohn, Ashley McMurry, Ben Cook, Casey Levron
Horrorfilm FSK 16
Regie: Ken Wiederhorn
Shock Waves – Die aus der Tiefe kamen Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Peter Cushing, Brooke Adams, Fred Buch, Jack Davidson, Luke Halpin, D. J. Sidney, Don Stout, John Carradine

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!