Komponist/in

Max Urban

* 09.04.1984 - Lachen SZ, Schweiz

Über Max Urban

Max Urban

Max Urban (* 9. April 1984 in Lachen, Schweiz, als Sergio Maximiliano Luvualu) ist ein Schweizer Pop- und RnB-Sänger.

Karriere

Bereits mit sieben Jahren entdeckte Max Urban im von seiner Mutter geleiteten Familienchor Voz de Africa seine Leidenschaft für die Musik. Er wurde 2003 durch die Schweizer Castingshow MusicStar bekannt, in der er bis ins Finale vordrang.[3]

2010 war Max Urban als Kollaborationspartner auf über zwanzig Titeln diverser Projekte von Dance-Musik über Hip-Hop- bis hin zu RnB-Songs der Schweizer Musikszene vertreten. Darunter waren auch Künstler wie Christopher S (Star) oder David May (Facebook Love).

Der bisher kommerziell erfolgreichste Song trägt den Namen Star. Der Song wurde mit dem Schweizer DJ Christopher S aufgenommen. Er erreichte in mehreren europäischen Ländern die Charts, darunter auch in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Bei der Nachfolgersingle One Day war er ebenfalls Gastmusiker bei Christopher S.[4]

Seit 2012 ist er beim Dance-Label Kontor Records unter Vertrag und veröffentlichte kurz darauf seine erste eigene Single Best Party in Town, die auch auf dem Sampler Kontor Hous of the House Vol. 15 zu finden ist.[5]

Diskografie

Singles

  • 2012: Best Party in Town (feat. Rocky Rock)

als Gastmusiker

  • 2010: Youre All I Need (mit Kwan Hendry)
  • 2010: Nume mir (mit Larry F)
  • 2011: Star (mit Christopher S)
  • 2011: One Day (mit Christopher S)
  • 2011: Facebook Love (mit David May)
  • 2011: When the Sun Goes Down (mit Tito Torres)
  • 2012: Skys The Limit (mit Negatif)
  • 2012: Für es Jahr en Star (mit Kingsize & O-LUV)
  • 2012: Du weisch wies lauft (mit C.mEE feat. Samurai)
  • 2013: Put Your Hands Up For the World (mit Christopher S)

Remixe

  • Forever (Chris Brown)
  • Give It to Me (Jason Derulo)
  • Love Lockdown (Kanye West)

Einzelnachweise

  1. Chartdiskografie Deutschland
  2. Chartdiskografie Schweiz
  3. Max Urban Kurz Biografie
  4. Christopher S feat. Max Urban
  5. Sampler Kontor Vol. 15 bei iTunes

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 25. Februar 2013, 01:02 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: PaddyFCL, Don Magnifico, Crazy1880, Onkelkoeln, JD, UltraRainbows, F2hg.amsterdam, Q1q2q3qwertz. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Max Urban

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Fernando de Fuentes
Cruz Diablo Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: Ramón Pereda, Lupita Gallardo, Julián Soler, Vicente Oroná, Rosita Arriaga, Juan José Martínez Casado, Matilde Brillas, Manuel Tamés, Paco Martínez, Emilio Fernández, Carlos López

Regie: Arcady Boytler
La mujer del puerto Userwertung:

Produktionsjahr: 1933
Schauspieler/innen: Andrea Palma, Domingo Soler, Joaquín Busquets, Consuelo Segarra

Regie: Miguel Zacarías
Sobre las olas Userwertung:

Produktionsjahr: 1932
Schauspieler/innen: René Cardona, Carmen Guerrero, Adolfo Girón, Emma Roldán, Joaquín Coss, Luis Sánchez Tello, Paco Martínez, Rosita Arriaga

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!