Komponist/in

Manu Kurz

* 30.11.1966 -

Über Manu Kurz

Manu Kurz

Manu Kurz (* 1967) ist ein deutscher Filmkomponist und Produzent.

Leben

Manu Kurz begann 1995 als Filmkomponist mit dem Kinofilm "Japaner sind die besseren Liebhaber"(Co-Composer). Es folgten weitere Kinofilme wie z.B. "Schlaraffenland" / Buena Vista International mit Franka Potente,"Stadtgespräch" (Songs),"Harald" oder "Frauen lügen nicht".

Weiterhin arbeitet Manu Kurz für TV-Filme. Er komponierte z.B. die Soundtracks für die "Unter Verdacht" - Reihe / ZDF mit Senta Berger (Grimme Preis 2003 und Deutscher Fernsehpreis 2003), Tatort / BR "Außer Gefecht", K3 - Kripo Hamburg/ NDR und "Geht nicht gibt's nicht" / ZDF, mit dem Manu nominiert war für den Deutschen Fernsehpreis 2003 in der Kategorie "Beste Musik“. Zum zweiten Mal war er für diesen Preis im Jahr 2007 nominiert für die Musik zu "Vom Ende der Eiszeit" mit Veronica Ferres und Detlef Buck.

In der Werbung vertonte er z.B. Wernesgrüner Bier (aufgenommen mit großem Orchester), Viag Interkom LOOP, für den er 2001 den Art Directors Club (ADC) - Preis für beste Musik erhielt, ESSO, Jakobs Krönung, BMW, Rover, Continental und Clausthaler.

TV - Filmmusiken (Auswahl)

  • 1999: Schlaraffenland
  • 2000: Brennendes Schweigen
  • 2001: Tatort: Und dahinter liegt New York
  • 2002: Geht nicht gibt's nicht
  • 2002: Therapie und Praxis
  • 2002: Unter Verdacht - Verdecktes Spiel
  • 2003: Unter Verdacht - Eine Landpartie
  • 2003: K3 - Kripo Hamburg - Auf dünnem Eis
  • 2004: Unter Verdacht - Beste Freunde
  • 2004: Unter Verdacht - Gipfelstürmer
  • 2004: K3 - Kripo Hamburg - Fieber
  • 2005: Unter Verdacht - Das Karussell
  • 2005: Unter Verdacht - Willkommen im Club
  • 2006: Tatort: Außer Gefecht
  • 2006: Unter Verdacht - Atemlos
  • 2006: Vom Ende der Eiszeit
  • 2006: Unter Verdacht - Ein neues Leben
  • 2008: Tatort: Das schwarze Grab

Weblinks

  • http://www.myspace.com/manukurz

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 19. April 2013, 04:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Josy24, Sebbot, OttosPlan, Tikonda, MichiK, AnalytikerIn, Aka, Harro von Wuff, AHZ, Flumbb. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Manu Kurz

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Johannes Fabrick
Ein riskantes Spiel Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Wotan Wilke Möhring, Tim Bergmann, Sophie von Kessel, Felix Steitz, Felix Harbusch, Wolfgang Hübsch, Martin Thaler, Andreas Wimberger
Schlaraffenland
FSK 16
Regie: Friedemann Fromm
Schlaraffenland Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Heiner Lauterbach, Franka Potente, Jürgen Tarrach, Roman Knizka, Ken Duken, Daniel Brühl, Tom Schilling, Tobias Schenke, Susanne Bormann, Camilla Renschke, Denise Zich, Ulrike Kriener, Bernd Tauber, Joe Bausch

Regie: Jürgen Egger
Harald – Der Chaot aus dem Weltall Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Heinrich Schafmeister, Martina Gedeck, Ingo Naujoks, Cay Helmich, Gesche Tebbenhoff, Michael Fitz, Werner Asam, Sönke Wortmann

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!