Komponist/in

Malcolm Arnold

* 21.10.1921 - Northampton
† 23.09.2006 Norfolk

Über Malcolm Arnold

Malcolm Arnold

Sir Malcolm Henry Arnold, CBE (* 21. Oktober 1921 in Northampton; † 23. September 2006 in Norfolk) war ein englischer Komponist und Oscar-Preisträger.

Leben

Malcolm Arnold war Sohn eines wohlhabenden Schuhfabrikanten. Er studierte am Royal College of Music in London Komposition bei Gordon Jacob und Trompete bei Ernest Hall. Danach wurde er Trompeter beim London Philharmonic Orchestra (1941 bis 1948), zwischenzeitlich auch im BBC Symphony Orchestra. Ab dem Ende der 1940er Jahre widmete er sich gänzlich der Komposition. Er erhielt 1970 den Order of the British Empire, sowie 1993 den Ritterschlag.

Werk

Arnold war ein vergleichsweise konservativer und zugleich fruchtbarer und erfolgreicher Komponist tonaler Werke. Er selbst benannte Hector Berlioz als Inspiration, und verschiedene Kritiker zogen Vergleiche zu Jean Sibelius. Arnolds neun Sinfonien gelten allgemein als seine wichtigsten Werke. Er schrieb weiterhin eine Anzahl von Konzerten, so auch ein Gitarren-Konzert für Julian Bream und eines für Mundharmonika für Larry Adler. Seine Tanzfolgen (2 Reihen von English Dances, und jeweils eine von Scottish Dances, Irish Dances, Welsh Dances und Cornish Dances) sind heiter gestimmt und zugleich volkstümlich (einer der English Dances ist das musikalische Motto für die englische Fernsehsendung What the Papers Say). Ein weiteres bekanntes, kürzeres Werk ist das Divertimento für Flöte, Oboe und Klarinette op. 37.

Arnold schrieb außerdem 132 Filmmusiken, gewann einen Oscar für Die Brücke am Kwai (1958), lieferte aber beispielsweise auch die Musik zu Die Reise ins Ungewisse (1951), The Belles of St Trinians (1954), Die Herberge zur 6. Glückseligkeit (1958), Whistle Down the Wind (1961), Patricia und der Löwe (1962), Neun Stunden zur Ewigkeit (1963) oder Kennwort „Schweres Wasser“ (1965). Er dirigierte das Royal Philharmonic Orchestra bei der Aufnahme von Deep Purples Concerto for Group and Orchestra sowie das London Philharmonic Orchestra bei Jon Lords Gemini Suite''.

Seine Werke sind besonders bei Jugend- und Liebhaberorchestern erfolgreich, teils wegen ihrer relativ leichten Spielbarkeit, aber auch wegen der Zugänglichkeit seines Personalstils, der Elemente der klassischen Musik, des Jazz, der Volks- sowie Popularmusik verschmilzt. Er war Schirmherr des Colne Valley Youth Orchestra.

Werke für Orchester

  • 1945 Divertimento for Orchestra opus 1
  • 1946 Symphony for Strings opus 13
  • 1949 Symphony No 1 opus 22
  • 1951 Symphonic Study „Machines“ opus 30
  • 1951 A Sussex Overture opus 31
  • 1953 Symphony No 2 opus 40
  • 1956 A Grand Grand Overture opus 57, für 3 Staubsauger,

    1 Bodenpolierer, 4 Gewehre und Sinfonieorchester

  • 1957 Four Scottish Dances opus 59
  • 1957 Toy Symphony opus 62
  • 1957 Symphony No 3 opus 63
  • 1960 Symphony No 4 opus 71
  • 1961 Symphony No 5 opus 74
  • 1966 Four Cornish Dances opus 91
  • |valign = "top" |

    • 1967 Symphony No 6 opus 95
    • 1968 Anniversary Overture opus 99
    • 1973 Symphony No 7 opus 113
    • 1976 Philharmonic Concerto opus 120
    • 1977 Variations for Orchestra opus 122
    • 1978 Symphony No 8 opus 124
    • 1986 Four Irish Dances opus 126
    • 1986 Symphony No 9 opus 128
    • 1988 Four Welsh Dances opus 138
    • 1990 A Manx Suite (Little Suite No 3) opus 142
    • 1992 Hobsons Choice - Concert Suite''
    • Symphonic Suite for Orchestra opus 12>

    Werke für Blasorchester

  • 1950 English Dances: Set I opus 27
  • 1951 English Dances: Set II opus 33
  • 1952 The Sound Barrier Rhapsody opus 38
  • 1953 Homage to the Queen Suite opus 42
  • 1953 Flourish for a 21st Birthday opus 44
  • 1955 Fanfare for a Festival
  • 1955 Tam OShanter Overture'' opus 51a
  • 1956 Sarabande and Polka aus dem Ballett Solitaire
  • 1957 Four Scottish Dances opus 59
  • 1957 H.R.H. The Duke of Cambridge March opus 60
  • 1960 March: Overseas opus 70
  • 1961 Two Symphonic Pieces opus 74a
  • 1963 Little Suite for Brass-Band No. 1 opus 80
  • 1963 Prelude, Siciliano und Rondo
  • 1964 Water Music opus 82
  • 1966 Four Cornish Dances opus 91
  • |valign = "top" |

    • 1967 Little Suite for Brass-Band No. 2 opus 93
    • 1967 Coronation March (Thomas Merritt)
    • 1967 The Padstow Lifeboat March opus 94
    • 1967 Peterloo Overture opus 97
    • 1972 Song of Freedom für Chor und Blasorchester
    • 1973 Fantasy for Brass-Band opus 114a
    • 1978 Symphony for Brass opus 123
    • 1988 Robert Kett Overture opus 141
    • 1989 Flourish for a Battle opus 139
    • 1992 The Inn of the Sixth Happiness (Suite)
    • A Flourish. opus 112
    • Allegretto and Vivace for Concert Band opus 40a
    • Anniversary Overture opus 99
    • Attleborough opus 78a
    • Little Suite for Brass Band No. 3 opus 131
    • The Fair Field Overture opus 110>

    Weblinks

    • Offizielle Website des Komponisten
    • The Malcolm Arnold Society

    • BBC-Interviews mit Arnold von 1959 und 1970abgerufen am: 01.09.2008
    • Malcolm Arnold, Prolific British Composer, Is Dead at 84abgerufen am: 01.09.2008
    • Gresham College Vorlesung über Malcolm Arnold Dezember 2007

    Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 25. März 2013, 23:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Wggw, Eschenmoser, Sebbot, SGJürgen, HS13, Emeritus, Donat, Arbol01, FredericII, STBR, Ukko, Walter Anton, Akeuk, Sozi, Carlo Cravallo, WerstenerJung, UliR, Don Magnifico, Qwertzuiop123456, Bot-Schafter, Jpascher, KatBot, Holger Sambale, J.-H. Janßen, APPER, Matthiasb, Mac, Inchwoofer, ElRaki, Florival fr, Andreas S., JCS, Buckie, Boboiser, Robodoc, Heidwolf, Jed, Kalwien, RedBot, HaSee, Density. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

    Filmmusik von Malcolm Arnold

    Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
    FSK 6
    Regie: Andrew Marton
    Gefährliche Abenteuer Userwertung:

    Produktionsjahr: 1966
    Schauspieler/innen: Hugh O’Brian, John Mills, Nigel Green, Tom Nardini, Adrienne Corri, Ronald Howard
    Kennwort „Schweres Wasser“
    Kriegsfilm FSK 12
    Regie: Anthony Mann
    Kennwort „Schweres Wasser“ Userwertung:

    Produktionsjahr: 1965
    Schauspieler/innen: Kirk Douglas, Richard Harris, Ulla Jacobsson, Michael Redgrave, David Weston, Sebastian Breaks, John Golightly, Alan Howard, Patrick Jordan, William Marlowe, Brook Williams, Roy Dotrice, Anton Diffring, Ralph Michael, Eric Porter, Wolf Frees, Karl Stepanek
    FSK 12
    Regie: Ronald Neame
    Das Haus im Kreidegarten Userwertung:

    Produktionsjahr: 1963
    Schauspieler/innen: Deborah Kerr, Hayley Mills, John Mills, Edith Evans, Elizabeth Sellars, Felix Aylmer
    FSK 12
    Regie: Jack Cardiff
    Patricia und der Löwe Userwertung:

    Produktionsjahr: 1962
    Schauspieler/innen: William Holden, Trevor Howard, Capucine, Pamela Franklin, Paul Oduor
    Einst ein Held
    FSK 12
    Regie: Ronald Neame
    Einst ein Held Userwertung:

    Produktionsjahr: 1960
    Schauspieler/innen: Alec Guinness, John Mills, Dennis Price, Kay Walsh, John Fraser, Susannah York, Gordon Jackson, Allan Cuthbertson
    Plötzlich im letzten Sommer
    FSK 12
    Regie: Joseph L. Mankiewicz
    Plötzlich im letzten Sommer Userwertung:

    Produktionsjahr: 1959
    Schauspieler/innen: Elizabeth Taylor, Katharine Hepburn, Montgomery Clift, Albert Dekker, Mercedes McCambridge, Gary Raymond, Mavis Villiers, Patricia Marmont, Joan Young
    Die Herberge zur 6. Glückseligkeit
    Melodram FSK 12
    Regie: Mark Robson
    Die Herberge zur 6. Glückseligkeit Userwertung:

    Produktionsjahr: 1958
    Schauspieler/innen: Ingrid Bergman, Curd Jürgens, Robert Donat, Michael David, Athene Seyler, Ronald Squire, Moultrie Kelsall, Richard Wattis
    Die Brücke am Kwai
    Kriegsfilm FSK 12
    Regie: David Lean
    Die Brücke am Kwai Userwertung:

    Produktionsjahr: 1957
    Schauspieler/innen: Alec Guinness, William Holden, Jack Hawkins, Sessue Hayakawa, James Donald, Geoffrey Horne, André Morell
    FSK 12
    Regie: Michael Anderson
    Neunzehnhundertvierundachtzig Userwertung:

    Produktionsjahr: 1956
    Schauspieler/innen: Edmond O'Brien, Jan Sterling, Michael Redgrave, Donald Pleasence, David Kossoff, Mervyn Johns, Carol Wolveridge, Ernest Clark, Patric Allen, Ronan O'Casey
    Drama FSK 12
    Regie: Carol Reed
    Trapez Userwertung:

    Produktionsjahr: 1956
    Schauspieler/innen: Burt Lancaster, Tony Curtis, Gina Lollobrigida, Katy Jurado, Thomas Gomez, Johnny Puleo, Minor Watson, Gérard Landry, Jean-Pierre Kérien, Sidney James
    Drama
    Regie: David Lean
    Herr im Haus bin ich Userwertung:

    Produktionsjahr: 1954
    Schauspieler/innen: Charles Laughton, John Mills, Brenda De Banzie, Daphne Anderson, Prunella Scales, Richard Wattis, Derek Blomfield, Helen Haye, Raymond Huntley
    Thriller FSK 12
    Regie: Henry Koster
    Die Reise ins Ungewisse Userwertung:

    Produktionsjahr: 1951
    Schauspieler/innen: James Stewart, Marlene Dietrich, Glynis Johns, Jack Hawkins, Janette Scott, Elizabeth Allen, Ronald Squire, Jill Clifford, Niall MacGinnis, Kenneth More, Felix Aylmer, Maurice Denham, Wilfrid Hyde-White, Karl Stepanek, Bessie Love

    Einloggen
    Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

    Facebook Login
    Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


    Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


    Passwort vergessen
    Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

    Neu registrieren
    Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!