Komponist/in

Loek Dikker

* 28.02.1944 - Amsterdam

Über Loek Dikker

Loek Dikker

Loek Dikker (* 28. Februar 1944 in Amsterdam) ist ein niederländischer Komponist und Jazzpianist.

Dikker ist auf dem Gebiet der Jazzmusik als Pianist und Bandleader der Gruppe The Waterland Ensemble (später Waterland Trio) aktiv, mit der er Tourneen durch die USA und Kanada unternahm und zwei Alben einspielte. Seit 1969 komponierte er eine große Anzahl von Werken für unterschiedliche Jazzensemble-Besetzungen.

1981 komponierte er seine erste Filmmusik. Die Musik zu Paul Verhoevens Film Der vierte Mann wurde 1983 als beste Filmmusik der Niederlande ausgezeichnet. Der Erfolg brachte ihm internationale Kompositionsaufträge, und er arbeitete mit Regisseuren wie Matthew Chapman, James Dearden, Eric Red und Richard Blank zusammen.

1990 erhielt er für sein Schaffen als Filmmusikkomponist das Goldene Kalb, einen Preis, der als niederländischer Oscar gilt. Für den Paramount-Film Body Parts erhielt er 1992 den Saturn Award. Ab 1994 lebte er einige Zeit in Kalifornien, seither lebt er abwechselnd in Los Angeles, Amsterdam und Berlin.

1999 schrieb er die Musik zu dem Film Diva Dolorosa, einem Stummfilm mit sinfonischer Live-Begleitung von Peter Delpeut. 2002 komponierte er die Filmmusik für Margarethe von Trottas Rosenstraße und für Laurens Straubs Film Führer Ex. Beide Filme wurden beim Filmfestival von Venedig gezeigt.

Filmmusiken

  • 1981: The Past, a Trilogy (Regie: Bas von der Leq, Bram van Erkel und Roy Logger)
  • 1981: Two Queens an a King (Regie: Otto Jongerius)
  • 1982: The Dutch Connection (Regie: George Sluizer)
  • 1982: The Fourth Man (Regie: Paul Verhoeven)
  • 1982: The Hague (Regie: Kees van Eyk)
  • 1983: Friedliche Tage (Regie: Richard Blank)
  • 1983: Ein Mann wie Eva (Regie: Radu Gabrea)
  • 1984: Yes is for a very young Man (Regie: Tom Jansen)
  • 1985: Bitter Herbs (Regie: Kees van Oostrom)
  • 1985: Passage (Regie: Albert van der Wildt)
  • 1985: Animation in the Netherlands
  • 1986: Slow Burn (Regie: Matthew Chapman)
  • 1987: Iris (Regie: Mady Saks)
  • 1988: Pascali's Island (Refie: James Darden)
  • 1988: Doppelstecker (Regie: Richard Blank)
  • 1989: Dilemma (Regie: Freddie Coppens)
  • 1989: A Scherzo Furioso (Regie: Marianna Dikker)
  • 1989: The Social Psychiatrist (Regie: Hans Otten)
  • 1989: Ich bin Elsa (Regie: Richard Blank)
  • 1989: Just a Tool (Regie: Hans Treffers)
  • 1991: Body Parts (Regie: Eric Red)
  • 1991: Die Queen von Platte (Regie: Richard Blank)
  • 1992: Nie wieder schlafen, nie mehr zurück (Regie: Pia Frankenberg)
  • 1992: Die Tigerin (Regie: Karin Howard)
  • 1993: The forbidden Quest (Regie: Peter Delpeut)
  • 1993: Between the Time (Regie: Marianna Dikker)
  • 1993: Prinzenbad (Regie: Richard Blank)
  • 1993: Paddling to Hollywood (Regie: Robbe te Hert und Willem Thijssen)
  • 1994: The Babysitter (Regie: Joel Schumacher)
  • 1994: Tracks in the Snow (Regie: Marianna Dikker)
  • 1995: The Escape (Regie: Frank Mancuso)
  • 1996: Telling Lies in America (Regie: Guy Ferland)
  • 1997: Felice, Felice (Regie: Peter Delpeut)
  • 1997: The Commissioner (Regie: George Sluizer)
  • 1998: Kinderland ist abgebrannt (Regie: Sybille Tiedeman)
  • 1999: Diva Dolorosa (Regie: Peter Delpeut)
  • 2000: The Younf Savages (Regie: Mady Saks)
  • 2000: Treasure Chamber Rijksmuseum (Regie: Peter Delpeut)
  • 2001: Little Darling (Regie: Emile Fallaux)
  • 2001: Bela, Bela (Regie: Marjolein Boonstra)
  • 2002: Führer Ex (Regie: Winfried Bonengel)
  • 2002: Science Fiction (Regie: Dany Deprez)
  • 2003: Rosenstraße (Regie: Margarethe von Trotta)
  • 2003: Casanova or the Secret of his Success (Regie: Richard Blank)
  • 2006: Wolfsbergen (Regie: Nanouk Leopold)

Weblinks

  • Loek Dikkers Homepage

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. März 2013, 17:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Horst Gräbner, Wikifili, Paulae, Wissling, Louis Wu, Sebbot, PDD, Xquenda, Chrisfrenzel, Engelbaet, Toolittle. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Loek Dikker

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Rosenstraße
Drama FSK 12
Regie: Margarethe von Trotta
Rosenstraße Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Katja Riemann, Doris Schade, Jutta Lampe, Svea Lohde, Martin Feifel, Maria Schrader, Jürgen Vogel, Martin Wuttke, Rainer Strecker, Nina Kunzendorf, Peter Ender, Thekla Reuten, Lena Stolze, Jan Decleir, Jutta Wachowiak, Fedja Van Huêt, Carola Regnier
Führer Ex
Drama FSK 12
Regie: Winfried Bonengel
Führer Ex Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Aaron Hildebrand, Christian Blümel, Jule Flierl, Luci van Org, Dennis Grabosch, Max Richter, Dieter Laser, Henning Peker, Christoph Ortmann, Jürgen Lingmann, Harry Baer, Mirco Dziekanski, Matthias Freihof, Detlef Kapplusch, Marco Schulz, Jasmin Aksan
Die Tigerin
FSK 16
Regie: Karin Howard
Die Tigerin Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Valentina Vargas, James Remar, George Peppard, Ferdy Mayne, Belinda Mayne, Hannes Jaenicke, René Schönenberger, Jiří Krytinář, Goetz Hellriegel, Michael Basden, Andreas Grothusen, Christian Goebel, Gerhard Bös, Oliver Konrad-Gerbig, Burkhardt Brildigkeit, Mirco Schurig, Michael Stobbe
FSK 18
Regie: Eric Red
Body Parts Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Jeff Fahey, Paul Ben-Victor, Kim Delaney, Nathaniel Moreau, Sarah Campbell, Lindsay Duncan, Lindsay Merrithew, Brad Dourif

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!