Komponist/in

Lee Zahler

* 14.08.1893 - New York City
† 21.02.1947 Hollywood, Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Über Lee Zahler

Lee Zahler

Leo A. „Lee“ Zahler (* 14. August 1893 in New York City; † 21. Februar 1947 in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Komponist.

Leben

Leo A. Zahler wurde als ältester von drei Söhnen und einer Tochter der österreich-ungarischen Juden Joseph und Annie Zahler, die in den 1890er Jahren in die Vereinigten Staaten einwanderten, geboren. Sein Vater arbeitete als Muster Designer für eine Schneiderei. Zahlers eigene Karriere begann in New York, wo er als professioneller Pianist arbeitete. Bis 1933 arbeitete er über ein Jahrzehnt im Studio des Produzenten Larry Darmour, wo er Musik für die Kurzfilme der beiden Komiker Mickey Rooney und Charlie Chase komponierte. Anschließend wechselte er ins Musikstudio von Columbia Pictures, wo er die Musik für Filme wie Der letzte Mohikaner, Rodeo, Sie töten für Gold und Batman und Robin komponierte.

Zahlers Witwe Rose verklagte 1957 mehrere Produktionsfirmen und Studios, darunter Columbia Pictures, Unity TV und Station KTTV, weil sie unlizenziert die Musik Zahlers in weiteren Produktionen nutzten, auf 364.000 US-Dollar.[1] Im Jahr 1960 wurde ihr daraufhin rückwirkend recht gegeben und sie erhielt fortan Tantieme auf die Werke ihres verstorbenen Ehemanns.[2]

Lee Zahler war mit Rose Rosenberg verheiratet und hatte mit ihr den gemeinsamen Sohn, den Komponisten, Gordon Zahler. Dieser brach sich als Jugendlicher den Hals beim Turnunterricht an der Pasadena junior high school, wodurch er an Tetraplegie, einer Form der Querschnittlähmung, litt und seine Familie in den finanziellen Ruin führte. Nachdem Zahler am 21. Februar 1947 in Armut verstarb, wurde er im Forest Lawn Memorial Park in Glenadel beerdigt.[3]

Filmografie (Auswahl)

  • 1932: Das Teufelspferd (The Devil Horse)
  • 1932: Der letzte Mohikaner (The Last of the Mohicans)
  • 1933: Die drei Musketiere (The Three Musketeers)
  • 1934: Gesetz der Wildnis (The Law of the Wild)
  • 1934: Rodeo (The Man from Utah)
  • 1934: Showdown am Adlerpaß (Blue Steel)
  • 1934: Sie töten für Gold (The Trail Beyond)
  • 1935: Der Rodeo-Raub (The Desert Trail)
  • 1943: Bombs Over Burma
  • 1943: Batman und Robin (Batman)
  • 1945: Fuzzy lebt gefährlich (Prairie Rustlers)
  • 1945: Roboter des Grauens (The Monster and the Ape)
  • 1945: Samurai
  • 1945: The Mask of Diijon
  • 1946: Fuzzy der Draufgänger (Ghost of Hidden Valley)
  • 1946: Fuzzy, der Held des Westens (Terrors on Horseback)
  • 1946: Fuzzy schreckt vor nichts zurück (Gentlemen with Guns)
  • 1946: Gegen Willkür und Gewalt (Outlaws of the Plains)

Einzelnachweise

  1. Widow's Suit could affect many Movies im Billboard vom 11. November 1957 (englisch), abgerufen am 7. Dezember 2011
  2. ZAHLER v. COLUMBIA PICTURES CORP., 180 Cal.App.2d 582 (1960) auf lawlink.com vom 2. Mai 1960 (englisch), abgerufen am 7. Dezember 2011
  3. Lee Zahler auf findagrave.com (englisch), abgerufen am 7. Dezember 2011

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 02:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Anstecknadel, Robert Kerber, AuCoBot, NiTenIchiRyu, DerGraueWolf, Critican.kane. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Lee Zahler

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Lew Landers
The Mask of Diijon Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: Erich von Stroheim, Jeanne Bates, Denise Vernac, Edward Van Sloan
FSK 12
Regie: Lambert Hillyer
Batman und Robin Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Lewis Wilson, Douglas Croft, J. Carrol Naish, Shirley Patterson, William Austin

Regie: Joseph H. Lewis
Bombs Over Burma Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Anna May Wong, Noel Madison, Leslie Denison, Frank Lackteen, Nedrick Young, Dan Seymour, Teala Loring, Denny Meadows, Connie Leon, Hayward Soo Hoo, Paul Fung, Richard Wong
FSK 12
Regie: Cullen Lewis
Der Rodeo-Raub Userwertung:

Produktionsjahr: 1935
Schauspieler/innen: John Wayne, Mary Kornman, Paul Fix, Eddy Chandler, Carmen Laroux, Lafe McKee, Al Ferguson, Henry Hall
Rodeo
FSK 12
Regie: Robert N. Bradbury
Rodeo Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: John Wayne, George „Gabby“ Hayes, Polly Ann Young, Anita Campillo, Edward Peil Sr., Yakima Canutt, George Cleveland, Bert Dillard, Earl Dwire, Phil Dunham, Tex Phelps, Lafe McKee
Sie töten für Gold
FSK 12
Regie: Robert N. Bradbury
Sie töten für Gold Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: John Wayne, Verna Hillie, Noah Beery, Noah Beery, Jr., Robert Frazer, Iris Lancaster, Eddie Parker, Earl Dwire, James A. Marcus

Regie: Ford I. Beebe, B. Reeves Breezy Eason
Der letzte Mohikaner Userwertung:

Produktionsjahr: 1932
Schauspieler/innen: Harry Carey sr., Lucile Browne, Walter Miller, Edwina Booth, Frank Coghlan Jr., Hobart Bosworth, Nelson McDowell

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!