Komponist/in

Jimmy Webb

* 15.08.1946 - Elk City, Oklahoma, USA

Über Jimmy Webb

Jimmy Webb

Jimmy Webb (* 15. August 1946 in Elk City, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Songwriter und Komponist.

Webb, der Burt Bacharach als sein Vorbild betrachtet und wie dieser dem Bereich der gehobenen Unterhaltungsmusik zugerechnet werden kann, begann Mitte der 1960er-Jahre Lieder zu schreiben. Sein erster Erfolg war By the Time I Get to Phoenix, allerdings nicht mit der ursprünglichen Aufnahme von Johnny Rivers, sondern in der bald darauf veröffentlichten Fassung von Glen Campbell. In den späten 1960er- und frühen 1970er-Jahren glückten ihm weitere Top-Ten-Hits, dazu gehören Up up and Away (The Fifth Dimension), Wichita Lineman (Glen Campbell) oder All I Know (Art Garfunkel). Seine bemerkenswerteste Komposition ist vielleicht der mit über sieben Minuten für eine Single ungewöhnlich lange Titel MacArthur Park, der 1968 von Richard Harris gesungen wurde und in der US-Hitparade den zweiten Platz erreichte. Weniger erfolgreich, aber nicht minder bemerkenswert, die Alben Sunshower (1969) von Thelma Houston[2] und The Supremes Produced and Arranged by Jimmy Webb (1972) von den Supremes,[3] bei denen Webb außer als Komponist auch als Produzent und Arrangeur fungierte.

Jimmy Webb hat daneben auch reine Instrumentalmusik komponiert; von ihm stammt u.a. der Soundtrack zum Film Das letzte Einhorn. Er erhielt mehrere Grammys in den Sparten Musik, Text und Arrangement. Als Sänger und Interpret seiner eigenen Stücke ist er dagegen nur mäßig erfolgreich. Seine Soloalben sind in der Diskografie aufgeführt.

Diskografie

  • 1970: Words and Music
  • 1971: And So: On
  • 1972: Letters
  • 1974: Land’s End
  • 1977: El Mirage
  • 1982: Angel Heart
  • 1993: Suspending Disbelief
  • 1996: Ten Easy Pieces
  • 2005: Twilight of the Renegades
  • 2007: Live and at Large
  • 2010: Just Across the River

Filmmusik

  • 1971: Doc (Doc)
  • 1982: Das letzte Einhorn (The Last Unicorn)

Literatur

  • Jimmy Webb: Tunesmith. Inside the Art of Songwriting. Hyperion, New York 1998, ISBN 0-7868-6131-2

Quellen

  1. Jimmy Webb in den US-Charts
  2. LP Sunshower, Discogs.com
  3. LP The Supremes Produced And Arranged By Jimmy Webb, Discogs.com

Weblinks

  • Offizielle Website (englisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. März 2013, 06:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: AuCoBot, EestiFan, Sebbot, LarkCGN, Leschmu, Si! SWamP, Jml22und1, Harro von Wuff, Rubblesby, Rybak, Moppi2207, Gonioul, Alicia4eva, Peter200, Gereon K., JannE-de, GNB, Mikano, J.-H. Janßen, UliR, MarkusHagenlocher, B. Gutleben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Jimmy Webb

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Das letzte Einhorn
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Arthur Rankin Jr., Jules Bass
Das letzte Einhorn Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Krimi FSK 16
Regie: William Friedkin
Brennpunkt Brooklyn Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Gene Hackman, Roy Scheider, Fernando Rey, Tony Lo Bianco, Marcel Bozzuffi, Frédéric de Pasquale, Bill Hickman, Ann Rebbot, Harold Gary, Arlene Farber, Eddie Egan, André Ernotte, Sonny Grosso
Doc
FSK 16
Regie: Frank Perry
Doc Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Stacy Keach, Faye Dunaway, Harris Yulin, Mike Witney, Denver John Collins, Dan Greenburg, John Scanlon, Richard MacKenzie, John Bottoms, Phil Shafer

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!