Komponist/in

Jeff Beal

* 20.06.1963 - Hayward, Kalifornien

Über Jeff Beal

Jeff Beal

Jeff Beal (* 20. Juni 1963 in Hayward, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Komponist und Jazzmusiker, der Trompete und Flügelhorn spielt. Seine Werke zeichnen sich durch eine Mischung aus Improvisation und Komposition aus.

Leben und Wirken

Beals Eltern wuchsen beide mit Hausmusik auf, seine Mutter lernte als Kind Klavier spielen. Bei einer Schulversammlung wurden den Schülern Musikinstrumente vorgestellt, von denen Beal im Alter von 8 Jahren die Trompete als sein Instrument wählte. Seine Großmutter Irene war anerkannte Pianistin, professionelle Stummfilmbegleiterin und zudem ein Fan der Jazz-Musik. Über sie lernte Beal die Musik von Miles Davis und Gil Evans kennen. Mit 16 Jahren schrieb er sein erstes Jazz-Trompetenkonzert für das Oakland Youth Orchestra. Später studierte er Komposition und Trompete an der Eastman School of Music und schloss sein Studium im Jahr 1985 mit einem Bachelor ab. Noch während seiner Studienzeit wurde er vom Jazz-Magazin Down Beat mit 11 Studentenpreisen für seine Aufnahmen als Jazztrompeter, Komponist und Arrangeur ausgezeichnet.

Beals Debütalbum Liberation wurde 1987 von Island Records veröffentlicht. Zwei Jahre später kam seine erste Filmmusik, für den Film Cheap Shots, heraus. Es folgten weitere Kompositionen für Film und Fernsehen. Im Jahre 2000 errang Beal stärkere Beachtung durch seine Arbeit für den Oscar-prämierten Film Pollock von Ed Harris. In den Folgejahren konnte Beal vor allem mit seiner Musik zu Fernsehserien Erfolge verbuchen, von mehreren Nominierungen für die Emmy Awards, darunter drei für die Serie Rom (2006 und 2007) und zuletzt für den Fernsehfilm Loving Leah (2009), gewann er diesen einmal in der Kategorie „Herausragende Titelmusik“ für die Serie Monk[1] und zwei Mal in der Kategorie „Original Dramatic Score“ für Nightmares & Dreamscapes: Battleground[2] und The Company[3].

Beal hat weiterhin kammermusikalische Werke geschrieben; sein Concerto for Jazz Bass and Orchestra entstand für John Patitucci, der es auch einspielte.[4] Für Dave Samuels schrieb er ein Marimba Concerto. Sein Klarinettenkonzert wurde unter anderem von Eddie Daniels und von Paquito D’Rivera interpretiert.

2001 wurde er vom Magazin Variety als einer von „20 zu beobachtenden Kreativen“ genannt.[5]

Zurzeit lebt er mit seiner Frau Joan Sapiro Beal (Sopranistin) und seinem Sohn Henry in Süd-Kalifornien.

Er ist an Multipler Sklerose erkrankt[6]

Filmografie (Auswahl)

  • 1989: Cheap Shots
  • 1994: Das Komplott der Mörder
  • 1994: Straßen zur Hölle
  • 1996: Skrupellos verführt – Die Unschuld des Mörders
  • 1996: Liebe und andere …
  • 1997: Tod vor der Kamera
  • 1998: Clash – Showdown in L.A.
  • 1998: From the Earth to the Moon (Miniserie)
  • 1999: Destiny – Einmal ganz oben stehen
  • 1999: Frauenpower (Fernsehserie)
  • 2000: Pollock
  • 2002: Joe and Max – Rivalen im Ring (Fernsehfilm)
  • 2002: Von Tür zu Tür (Fernsehfilm)
  • 2002: Conviction
  • 2002–2009: Monk (Fernsehserie)
  • 2003: Carnivàle (Fernsehserie)
  • 2004: Back When We Were Grownups
  • 2005–2007: Rom (Fernsehserie)
  • 2005–2007: Medium – Nichts bleibt verborgen (Medium, Fernsehserie)
  • 2005–2012: Jesse Stone (Fernsehreihe)
  • 2006: Ein vollkommener Tag (A Perfect Day)
  • 2006: Nightmares & Dreamscapes: Nach den Geschichten von Stephen King (Nightmares & Dreamscapes, Miniserie)
  • 2006: Jesse Stone: Knallhart (Jesse Stone: Night Passage)
  • 2006–2009: Alles Betty! (Ugly Betty, Fernsehserie)
  • 2007: The Company – Im Auftrag der CIA (The Company, Miniserie)
  • 2008: Appaloosa
  • 2009: Loving Leah (Fernsehfilm)
  • 2009: Georgia O'Keeffe (Fernsehfilm)
  • 2012: GCB (Fernsehserie)
  • 2013: House of Cards (Fernsehserie)

Quellen

  1. http://www.cinemamusica.de/105/die-filmmusik-nominierungen-fuer-die-58-emmy-verleihung-am-27-august-2006
  2. http://www.cinemamusica.de/582/george-fenton-jeff-beal-trevor-morris-und-justin-timberlake-gewinnen-den-emmy
  3. http://www.cinemamusica.de/1144/emmys-verliehen
  4. L. Feather & I. Gitler: The Biographical Encyclopedia of Jazz, o.V., Oxford 1999 (2. Aufl.), o.S.
  5. http://www.moviemusicuk.us/jeffbeal.htm
  6. CTV.ca News: The Liberation Treatment: A whole new approach to MS

Weblinks

  • Webpräsenz

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 03:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: CennoxX, Louis Wu, Anstecknadel, Serienfan2010, APPER, Critican.kane, Sebbot, Aka, Stefan Kühn, Memex, Kam Solusar, Abu-Dun, JMetzler, Invisigoth67, Aktiver Arbeiter, ADwarf, Andim, Vux, Engelbaet, StefanSchulzDe. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Jeff Beal

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Blackfish
Dokumentarfilm FSK 12
Regie: Gabriela Cowperthwaite
Blackfish Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Kim Ashdown, Ken Balcomb, Samantha Berg, Dave Duffus, Howard Garrett, Dean Gomersall, John Hargrove, Carol Ray, Tilikum, Jeffrey Ventre
Appaloosa
Western FSK 12
Regie: Ed Harris
Appaloosa Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Ed Harris, Viggo Mortensen, Jeremy Irons, Lance Henriksen, Renée Zellweger, Timothy Spall, Bob L. Harris, Ariadna Gil, James Gammon
The Deal – Eine Hand wäscht die andere

Regie: Steven Schachter
The Deal – Eine Hand wäscht die andere Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: William H. Macy, Meg Ryan, LL Cool J, Elliott Gould, Jason Ritter, David Hunt
Amok – He Was a Quiet Man
Drama
Regie: Frank Cappello
Amok – He Was a Quiet Man Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Christian Slater, William H. Macy, Elisha Cuthbert, Jamison Jones, David Wells, Cristina Lawson, Sascha Knopf, Sewell Whitney, Michael DeLuise
FSK 12
Regie: Robert Harmon
Jesse Stone: Knallhart Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Tom Selleck, Saul Rubinek, Viola Davis, Kohl Sudduth, Polly Shannon, Mike Starr, Britt Robertson, Liisa Repo-Martell, Stephen McHattie, John Beale, Vito Rezza, Stephanie March, Stephen Baldwin
FSK 12
Regie: Robert Harmon
Jesse Stone: Totgeschwiegen Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Tom Selleck, Viola Davis, Kohl Sudduth, Orla Brady, Gary Basaraba, John Diehl, Debra Christofferson, Mae Whitman, Matt Barr, Edward Edwards, Brendan Kelly, Steven Flynn
Ein vollkommener Tag
FSK 6
Regie: Peter Levin
Ein vollkommener Tag Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Rob Lowe, Frances Conroy, Paget Brewster, Christopher Lloyd, Jude Ciccolella, Rowena King, Kevin Dunn, Meggie Geisland, Mike Pniewski, Damon Lipari, Candi Donaldson, Lauren Fain
Joe & Max
FSK 12
Regie: Steve James
Joe & Max Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Til Schweiger, Leonard Roberts, Peta Wilson, Siena Goines, David Paymer, Richard Roundtree, Jürgen Schornagel, Rolf Kanies, August Zirner, Wilfried Hochholdinger, Gerhard Haase-Hindenberg
No Good Deed
FSK 16
Regie: Bob Rafelson
No Good Deed Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Samuel L. Jackson, Milla Jovovich, Stellan Skarsgård, Doug Hutchison, Joss Ackland, Grace Zabriskie, Jonathan Higgins, Shannon Lawson, Robert Welch
Pollock
Drama FSK 12
Regie: Ed Harris
Pollock Userwertung:

Produktionsjahr: 2000

Regie: Renée Taylor, Joseph Bologna
Liebe und andere … Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Lainie Kazan, Joseph Bologna, Barbara Carrera, Renée Taylor, William Hickey, Dick Van Patten, Abe Vigoda, Connie Stevens, Paul Sorvino, Angelina Jolie, Nathaniel Marston, Joy Behar, Vera Lockwood, Sal Richards, Annie Meisels, Irma St. Paule

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!