Komponist/in

Jean Wiener

* 19.03.1896 - Paris
† 08.06.1982 Paris

Über Jean Wiener

Jean Wiener

Jean Wiener (* 19. März 1896 in Paris; † 8. Juni 1982 ebenda) war ein französischer Filmkomponist.

Leben

Jean Wiener durchlief eine Ausbildung im Konservatorium in Paris und arbeitete danach als Pianist in Stummfilmkinos. Auf Kompositionen für das Theater folgten bald Musiken für Kinofilme. Wiener arbeitete für die bedeutendsten französischen Regisseure der Vorkriegszeit wie Julien Duvivier, Jean Renoir und Marcel L’Herbier. Im französischen Unterhaltungsfilm nach dem Zweiten Weltkrieg war Wiener einer der am meisten beschäftigten Komponisten, der mit großer Routine alle Genres bediente.[1]

Seine 1946 geborene Tochter Elisabeth Wiener ist als Schauspielerin tätig.

Filmografie (Auswahl)

  • 1925: Paris qui dort
  • 1936: Das Verbrechen des Herrn Lange (Le Crime de Monsieur Lange)
  • 1933: Dr. Knock (Knock, ou le triomphe de la médecine)
  • 1935: Kompanie der Verlorenen (La Bandera)
  • 1936: Der Mann des Tages (L’Homme du jour)
  • 1936: Nachtasyl (Les Bas-fonds)
  • 1945: Abenteuer am Königshof (Le Capitan)
  • 1946: Für eine Liebesnacht (Pour une nuit d‘amour)
  • 1946: Hier irrte die Justiz (Contre-enquête)
  • 1946: Zur roten Laterne (Macadam)
  • 1947: Die Brüder Bouquinquant (Les Frères Bouquinquant)
  • 1947: Panik (Panique)
  • 1949: Keine Ferien für den lieben Gott (Plus des vacances pour le Bon Dieu)
  • 1949: Vor Tagesanbruch (Le Point du jour)
  • 1951: Unter dem Himmel von Paris (Sous le ciel de Paris coule la Seine)
  • 1950: Ein Lächeln im Sturm (Un sourire dans la tempête)
  • 1952: Unter Gangstern (Je suis un mouchard)
  • 1953: Der Graf von Monte Christo (Le Comte de Monte Christo: La vengeance)
  • 1955: Verabredung am Hafen (Le Rendez-vous des quais)
  • 1954: Wenn es Nacht wird in Paris (Touchez-pas au grisbi)
  • 1954: Whisky, Dynamit und Teufelsweiber (La Soupe á la grimace)
  • 1955: Reif auf jungen Blüten (Futures vedettes)
  • 1957: Der siebente Himmel (Le Septième ciel)
  • 1957: Die Liebe gehört mir (La Garçonne)
  • 1957: Fisch oder Fleisch (Ni vu, ni connu)
  • 1957: Immer wenn das Licht ausgeht (Pot-Bouille)
  • 1957: Sei schön und halt den Mund (Sois belle et tais-toi)
  • 1958: Ein Weib wie der Satan (La Femme et le Pantin)
  • 1959: Ein Engel auf Erden (Mademoiselle Ange) franz. Fassung
  • 1960: Affäre Nabob (Affaire Nabob)
  • 1961: Teufel um Mitternacht ''(Les Démons de minuit)
  • 1965: Der Tiger parfümiert sich mit Dynamit (Le Tigre se parfume à la dynamite)
  • 1965: Zum Beispiel Balthasar (Au hasard Balthasar)
  • 1966: Oktober-Revolution (Révolution d‘octobre)
  • 1967: Benjamin – Aus dem Tagebuch einer männlichen Jungfrau (Benjamin ou Les Mémoires d’un puceau)
  • 1969: Die Sanfte (Une femme douce)
  • 1970: Die Sünde des Abbé Mouret (La Faute de l’Abbé Mouret)
  • 1976: Unsterbliches Duell (Duelle)

Einzelnachweise

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2001, Band 8, S. 376, ISBN 3-89602-340-3.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 10. April 2013, 09:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: SeptemberWoman, Teilzeittroll, Louis Wu, Onkelkoeln, Albrecht 2. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Jean Wiener

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 18
Regie: Michel Deville
Benjamin – Aus dem Tagebuch einer männlichen Jungfrau Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Michèle Morgan, Michel Piccoli, Pierre Clémenti, Catherine Deneuve, Francine Bergé, Anna Gaël, Catherine Rouvel, Tania Torrens, Odile Versois, Simone Bach, Angelo Bardi, Sacha Briquet, André Cellier, Lyne Chardonnet, Madeleine Damien, Jacques Fihi, Diane Lepvrier
Drama FSK 12
Regie: Robert Bresson
Zum Beispiel Balthazar Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Ein Engel auf Erden

Regie: Géza von Radványi
Ein Engel auf Erden Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Schauspieler/innen: Henri Vidal, Margarete Haagen, Jean-Paul Belmondo, Michèle Mercier, Erika von Thellmann, Ernst Waldow, Franz-Otto Krüger
Drama FSK 12
Regie: Julien Duvivier
Ein Weib wie der Satan Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Schauspieler/innen: Brigitte Bardot, Antonio Vilar, Lila Kedrova, Daniel Ivernel, Darío Moreno, Michel Roux, Jacques Mauclair, Jess Hahn
Tragikomödie FSK 16
Regie: Jean Renoir
Das Verbrechen des Herrn Lange Userwertung:

Produktionsjahr: 1936
Schauspieler/innen: René Lefèvre, Florelle, Jules Berry, Marcel Lévesque, Odette Talazac, Henri Guisol, Maurice Baquet, Marcel Duhamel, Jean Dasté, Paul Grimault, Jacques B. Brunius, Sylvain Itkine, René Génin

Regie: René Clair
Paris qui dort (Paris schläft) Userwertung:

Produktionsjahr: 1925
Schauspieler/innen: Henri Rollan, Charles Martinelli, Louis Pré Fils, Albert Préjean, Madeleine Rodrigue, Myla Seller, Antoine Stacquet, Marcel Vallée

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!