Komponist/in

Hilmar Örn Hilmarsson

* 23.04.1958 - Reykjavík, Island

Über Hilmar Örn Hilmarsson

Hilmar Örn Hilmarsson

Hilmar Örn Hilmarsson (kurz: HÖH, * 23. April 1958 in Reykjavík, Island) ist ein isländischer Musiker, der hauptsächlich Filmmusik komponiert, und gleichzeitig Allsherjargoði der heidnischen Glaubensgemeinschaft Ásatrúarfélagið.

Biographie

Er erhielt verschiedene internationale Auszeichnungen für seine Film-Musik, unter anderem 1991 den Europäischen Filmpreis für die Musik zu dem Film Children of Nature – Eine Reise. Nebenbei veröffentlichte er auch mehrere Alben mit Psychic TV, Current 93 und Sigur Rós. Mit dem Sänger der Sugarcubes, Einar Örn veröffentlichte er 1993 ein Album unter dem Namen Frostbite. 1998 nahm er mit Einar Örn und Siggi Baldursson (ebenfalls von den The Sugarcubes) ein Album unter dem Namen Grindverk auf.

Seit 2003 ist Hilmar Örn Hilmarsson Hoch-Gode (Allsherjargoði[1]) der isländischen Ásatrúarfélagið, einer in Island anerkannten Glaubensgemeinschaft, die die Religion des germanischen Götterglaubens praktiziert.[2]

Für die Filmmusik in Beowulf & Grendel wurde er 2007 beim Genie Award nominiert.

Filmografie (Auszug)

  • Rainbows End'' (1983)
  • Weiße Wale (1985)
  • Children of Nature – Eine Reise (1991)
  • Movie Days (1994)
  • Anton (1995)
  • Pan (1995)
  • Cold Fever (1995)
  • Devils Island'' (1996)
  • Krystalbarnet (1996)
  • Sekten (1997)
  • I Wonder Who’s Kissing You Now (1998)
  • Vildspor (1998)
  • Bye Bye Bluebird (1999)
  • Angels Of The Universe (2000)
  • Pelon maantiede (2000)
  • På fremmed mark (2000)
  • Falcons (2002)
  • Nu (2003)
  • In the Cut (2003)
  • Beowulf & Grendel (2005)

Diskografie (Auszug)

Als Mitglied von Psychic TV

  • Psychic TV - Those Who Do Not (1984)
  • Psychic TV - Mouth Of The Night (1985)
  • Psychic TV - Live in Reykjavík (1987)

Zusammenarbeit mit Current 93

  • Current 93 - Imperium (1987)
  • Current 93 - Crowleymass (1987)
  • Current 93 - The Red Face Of God (1988)
  • Current 93 - Christ and the Pale Queens Mighty In Sorrow (1988)
  • Current 93 - Swastika For Noddy (1988)
  • Current 93 - Crooked Crosses for the Nodding God (1989)
  • Current 93/HÖH - Island (1991) (u. a. mit Björk)

Zusammenarbeit mit Einar Örn

  • Ornamental - No Pain (1987) (mit Dave Ball (u. a. Psychic TV und Soft Cell) und Rose McDowall (u. a. Strawberry Switchblade und häufig bei Current 93))
  • Frostbite - The Second Coming (1993)
  • Grindverk - Gesundheit von K (1998) (mit Siggi Baldursson)

Weiteres

  • Solostück Ad astra auf dem Sampler Geyser von zeitgenössischer isländischer Musik (1987)
  • Hafler Trio - Bootleg H3ÖH (1993) (Remix des Frostbite Albums mit Hilmarssons Zusammenarbeit)
  • Sigur Rós/HÖH - Engel des Universums (2001)

Quellen

  1. http://www.snerpa.is/net/snorri/landnama.htm
  2. http://www.asatru.is/English/thyska.htm

Weblinks

  • Interview mit Hilmar Örn Hilmarsson auf firne-sitte.net (deutsch)
  • (englisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 14:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sebbot, Jón, Al-qamar, Chaddy, Gaudio, Gestumblindi, ThoR, Umweltschützen, Asdert, Reykholt, Alexkin, Andreas-is, A.M.A., César, Timemaster, Herrick, Ebcdic, Aktionsbot, Gamsbart, ElisabE, Shikeishu, Janni93, Schmelzle, Mnh, Weiße Rose, RobertPorter, Rumpenisse, Bärski, Melancholie, JuTa, El surya, Triebtäter, Cat, Kingruedi. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Hilmar Örn Hilmarsson

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Früher war alles besser
Komödie FSK 0
Regie: Dome Karukoski
Früher war alles besser Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Antti Litja, Petra Frey, Mari Perankoski, Iikka Forss, Viktor Drevitski, Bruno Puolakainen, Alina Tomnikov, Janne Reinikainen, Timo Lavikainen, Kari Ketonen, Mikko Neuvonen, Nelly Hristova, Sulevi Peltola, Matti Rönkä, Hanna Karlsson, Ronja Porthan, Lenita Susi
Beowulf & Grendel
FSK 16
Regie: Sturla Gunnarsson
Beowulf & Grendel Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Gerard Butler, Ingvar Eggert Sigurðsson, Stellan Skarsgård, Sarah Polley, Eddie Marsan, Tony Curran
In the Cut
Thriller FSK 16
Regie: Jane Campion
In the Cut Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Meg Ryan, Mark Ruffalo, Jennifer Jason Leigh, Nick Damici, Sharrieff Pugh, Kevin Bacon, Micheal Nuccio, Alison Nega, Heather Litteer, Daniel T. Booth
Drama FSK 12
Regie: Friðrik Þór Friðriksson
Engel des Universums Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Ingvar Eggert Sigurðsson, Baltasar Kormákur, Björn Jörundur Friðbjörnsson, Hilmir Snær Guðnason, Margrét Helga Jóhannsdóttir, Jóhann G. Jóhannsson, Theódór Júlíusson
FSK 12
Regie: Katrin Ottarsdóttir
Bye Bye Blue Bird Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Hildigunn Eyðfinnsdóttir, Sigri Mitra Gaïni, Johan Dalsgaard, Elin K. Mouritsen, Peter Hesse Overgaard, Nora Bærentsen, Egi Dam, Lovisa Køtlum Petersen, Adelborg Linklett, Sverri Egholm, Birita Mohr, Sjúrður Sólstein, Høgni Johansen, Kári Øster, Anna Kristin Bæk, Kári Sólstein, Gunnvá Zachariasen
FSK 12
Regie: Friðrik Þór Friðriksson
Devil's Island Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Halldóra Geirhardsdóttir, Sveinn Geirsson, Gísli Halldórsson, Baltasar Kormákur, Sigurveig Jónsdóttir
Drama FSK 12
Regie: Friðrik Þór Friðriksson
Cold Fever Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Masatoshi Nagase, Lili Taylor, Fisher Stevens, Gísli Halldórsson, Seijun Suzuki, Friðrik Steinn Friðriksson, Jóhannes B. Guðmundsson, Bríet Héðinsdóttir, Laura Hughes, Guðmundur Karl Sigurdórsson
FSK 12
Regie: Friðrik Þór Friðriksson
Children of Nature – Eine Reise Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Gísli Halldórsson, Sigríður Hagalín

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!