Komponist/in

Hans Peter Ströer

* 30.11.1955 - München

Über Hans Peter Ströer

Hans Peter Ströer

Hans Peter Ströer (* 1956 in München) ist ein deutscher Musiker und Komponist.

Leben und Werdegang

Bereits mit sieben Jahren komponierte Ströer an der Gitarre eigene Rock'n'Roll-Stücke, mit elf gründete er seine erste Band. Ströer lernte in den 1960er Jahren am Richard-Strauß-Konservatorium und dann an der Hochschule für Musik in München Musiktheorie und Klavier.

Mit 17 arbeitete er als Theatermusiker. Anfang der 1970er Jahre wurde er Bassist im Bobby Jones Trio, größere Bekanntheit erreichte er aber vor allem ab 1975 als Bassist im Mild Maniac Orchestra von Volker Kriegel, dem er bis Mitte der 1980er Jahre angehörte. Zur gleichen Zeit wurde er zum gefragten Studiomusiker und wirkte auf Aufnahmen von Eberhard Schoener, Falco, Donna Summer, Amanda Lear, La Bionda und Gilbert Bécaud mit.

Seit 1984 komponierte Ströer für über 150 Filme Musik, unter anderem die Filme von Heinrich Breloer wie Todesspiel, Die Manns, Speer und Er und Buddenbrooks. Daneben war er als Musikproduzent tätig (unter anderem für die Alben von Udo Lindenberg zwischen 1986 und 1998, die mehrere Goldene Schallplatten erhielten).

Der Perkussionist Ernst Ströer ist sein jüngerer Bruder, mit dem er in der Gruppe Ströer Brothers zusammenspielte und zum offiziellen deutschen Kulturbeitrag zum Olympic Arts Festival bei den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul beitrug.

Auszeichnungen

  • 1982 Deutscher Schallplattenpreis, Kategorie Ensemble Pop national (mit dem Mild Maniac Orchestra)
  • 1985 Preis der deutschen Schallplattenkritik (für das Album „Nomaden“ mit Ernst Ströer und Howard Fine)
  • 2002 Deutscher Fernsehpreis, Kategorie Fernsehereignis des Jahres (für Die Manns - ein Jahrhundertroman)

Weblinks

  • Offizielle Website

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 23. November 2011, 11:11 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sebbot, CatMan61, Freimut Bahlo, Sarah Morgenstern, Silewe, Ontologix, Filoump, Ephraim33, BBKurt, Engelbaet, Jazzman. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Hans Peter Ströer

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Buddenbrooks
Drama FSK 6
Regie: Heinrich Breloer
Buddenbrooks Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Jessica Schwarz, Mark Waschke, August Diehl, Armin Mueller-Stahl, Iris Berben, Léa Bosco, Alexander Fehling, Justus von Dohnányi, Martin Feifel, Nina Proll, Raban Bieling, Sylvester Groth, Fedja Van Huêt, Ariella Hirshfeld, Sunnyi Melles, Josef Ostendorf, Max von Pufendorf
FSK 12
Regie: Heinrich Breloer
Speer und Er Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Sebastian Koch, Tobias Moretti, Dagmar Manzel, Eva Haßmann, Peter Rühring, André Hennicke, Michael Gwisdek, Elert Bode, Andreas Conrad, Susanne Schäfer, Axel Milberg, Erika Marozsán, Wilfried Hochholdinger, Hannes Jaenicke, August Zirner, Markus Boysen, Milena Dreißig
FSK 12
Regie: Heinrich Breloer
Die Manns – Ein Jahrhundertroman Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Armin Mueller-Stahl, Jürgen Hentsch, Monica Bleibtreu, Sebastian Koch, Sophie Rois, Veronica Ferres, Stefanie Stappenbeck, Philipp Hochmair, Katharina Eckerfeld, Anne-Marie Blanc, Rudolf Wessely, Hans-Michael Rehberg, Andrea Sawatzki, Katharina Thalbach, Ludwig Blochberger, Hildegard Schmahl, Norbert Schwientek
Dokumentarfilm FSK 12
Regie: Heinrich Breloer
Todesspiel Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Hans Brenner, Sebastian Koch, Manfred Zapatka, Gerd Preusche, Dieter Mann, Hans-Jörg Assmann, Christoph Piesk, Ulrich Matthes, Anya Hoffmann, Birol Ünel, Karoline Eichhorn, Claudia Michelsen, Robert Viktor Minich, Dirk Martens, Stefan Gebelhoff, Susanne Schäfer

Regie: Heinrich Breloer
Wehner – die unerzählte Geschichte Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Ulrich Tukur, Esther Hausmann, Raidar Müller, Barbara Nüsse, Peter Sodann, Heide Simon, Lena Stolze, Susanne Schäfer, Heinz Baumann, Hans Peter Hallwachs, Hermann Lause, Hans-Michael Rehberg, Roland Schäfer, Udo Samel, Ulrike Kriener

Regie: Heinrich Breloer
Eine geschlossene Gesellschaft Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Ernst Jacobi, Daniel Breloer, Jens-Daniel Herzog, Dietmar Bär, Olaf Kreutzenbeck
FSK 12
Regie: Horst Königstein
Reichshauptstadt – privat Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Ruth Niehaus, Annette Uhlen, Heinz Baumann, Robert Jarczyk, Rolf Becker, Barbara Nüsse, Heike Falkenberg, Jürgen Vogel, Caroline Redl, Eva Medusa Gühne, Gustav−Peter Wöhler, Roland-Momme Jantz

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!