Komponist/in

Giovanni Fusco

* 10.10.1906 - Sant'Agata dei Goti
† 31.05.1968 Rom

Über Giovanni Fusco

Giovanni Fusco

Giovanni Fusco (* 10. Oktober 1906 in Sant'Agata dei Goti; † 31. Mai 1968 in Rom) war ein italienischer Komponist, Pianist, Dirigent und Regisseur.

Leben

Fusco studierte Piano und diplomierte 1931 am Conservatorio di Pesara in Komposition; elf Jahre später am Conservatorio Santa Cecilia in Rom als Dirigent.

Neben Konzerttätigkeiten arbeitete Fusco frühzeitig für die RAI und als Musiker für den Film, so zum Beispiele 1943 bei Il fidanzato de mia moglie. Fusco komponierte zahlreiche Filmmusiken – zwischen 1936 und seinem Tod schuf er über 100 Soundtracks –, besorgte oftmals den Musikschnitt und wirkte als Musikhistoriker. 1963 inszenierte er unter dem Pseudonym Vasco Ugo Finni zwei Filmversionen lyrischer Opern, die in nur begrenztem Maße in italienischen Provinzkinos und zum Teil im Fernsehen gezeigt wurden.[1]

Fuscos kompositorische Eigenheiten werden mit den Begriffen „eklektizistisch, grundlegend, musikalische Aphorismen und semantisch-expressive Genügsamkeit“ beschrieben.[2]

Filmografie (Auswahl)

Regisseur

  • 1963: Loccasione fa il ladro''[3]
  • 1963: Lajo nell'imbarazzo''[4]

Komponist

  • 1957: Der Schrei (Il grido)
  • 1959: Hiroshima, mon amour (Hiroshima mon amour)
  • 1960: Die mit der Liebe spielen (Lavventura)''
  • 1960: Unschuld im Kreuzverhör (Il rossetto)
  • 1961: Der Kampf um Troja (La guerra di Troia)
  • 1962: Liebe 1962 (Leclisse)''
  • 1966: Der Krieg ist vorbei (La guerre est finie)
  • 1968: Der Tag der Eule (Il giorno della civetta)
  • 1969: Liebe und Zorn (Amore e rabbia)

Einzelnachweise

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano, I registi, Gremese 2002, S. 178
  2. http://www.giovannifusco.com/BiografiaITA.asp
  3. http://www.movie-time.it/show_movie.php?id=697
  4. http://www.movie-time.it/show_movie.php?id=405

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 05:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: APPER, Sebbot, SGJürgen, Si! SWamP. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Giovanni Fusco

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Episodenfilm
Regie: Carlo Lizzani
Liebe und Zorn Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Der Tag der Eule

Regie: Damiano Damiani
Der Tag der Eule Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Claudia Cardinale, Franco Nero, Lee J. Cobb, Nehemiah Persoff, Serge Reggiani
FSK 18
Regie: Alain Resnais
Der Krieg ist vorbei Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Yves Montand, Ingrid Thulin, Geneviève Bujold, Jean Bouise, Marie Mergey, Paul Crauchet, Dominique Rozan, Anouk Ferjac, Bernard Fresson, Yvette Etiévant, Claire Duhamel, Antoine Bourseiller, Jacques Rispal

Regie: Pier Paolo Pasolini
Der Weichkäse Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Orson Welles, Mario Cipriani, Laura Betti, Edmonda Aldini, Vittorio La Paglia, Maria Bernadini
FSK 16
Regie: Michelangelo Antonioni
Liebe 1962 (BRD) Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Alain Delon, Monica Vitti, Francisco Rabal, Louis Seigner, Lilla Brignone, Rossana Rory, Mirella Ricciardi
FSK 18
Regie: Michelangelo Antonioni
Die mit der Liebe spielen Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Monica Vitti, Gabriele Ferzetti, Lea Massari, Esmeralda Ruspoli, James Addams, Dominique Blanchar
FSK 18
Regie: Damiano Damiani
Unschuld im Kreuzverhör Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Pierre Brice, Giorgia Moll, Pietro Germi, Laura Vivaldi, Bella Darvi
Hiroshima, mon amour
FSK 16
Regie: Alain Resnais
Hiroshima, mon amour Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Der Schrei
FSK 16
Regie: Michelangelo Antonioni
Der Schrei Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Steve Cochran, Alida Valli, Betsy Blair, Dorian Gray, Lynn Shaw, Gabriella Pallotta, Mirna Girardi, Monica Vitti

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!