Komponist/in

Gerd Natschinski

* 23.08.1928 - Chemnitz

Über Gerd Natschinski

Gerd Natschinski

Gerd Natschinski (* 23. August 1928 in Chemnitz) ist ein deutscher Komponist und Dirigent. Er zählt zu den bekanntesten Komponisten der DDR und schuf 13 Stücke für Musiktheater sowie Orchesterwerke und Musik für etwa 70 Filme, 400 Lieder, Schlager und Chansons.[1]

Leben

Natschinski wuchs in Dresden auf und begann nach Ende des Zweiten Weltkrieges ein Dirigentenstudium an der Hochschule für Musik Dresden bei Paul Kurzbach, Werner Hübschmann und Fritz Just. Auf Willen seines Vaters hin brach er sein Studium 1946 ab. In Folge nahm er bis 1948 in Chemnitz Privatunterricht in Theorie, Komposition und Klavier. Ab Ende 1948 leitete er das Große Unterhaltungsorchester des Leipziger Rundfunks. Er gab Konzerte und dirigierte im Rundfunk auch regelmäßig eigene Arrangements und Kompositionen. Von 1951 bis 1953 war er Meisterschüler bei Hanns Eisler in Berlin und ab 1952 Chefdirigent des Unterhaltungsorchesters des Berliner Rundfunks.[1] 1960 entstand die Operette Messeschlager Gisela, 1964 folgte das erste Musical der DDR Mein Freund Bunbury. Daneben komponierte Natschinski auch eine Reihe weit verbreiteter Kinder- und Jugendlieder. 1969 gab Natschinski seinen Eintritt in die Liberal-Demokratische Partei Deutschlands (LDPD) bekannt. Von 1971 bis 1981 war Natschinski Abgeordneter der Volkskammer für die LDPD. Von 1978 bis 1981 war er Intendant des Berliner Metropol-Theaters.

Er ist der Vater des Musikers und Komponisten Thomas Natschinski (*1947).

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)

Internationale Preise, Nationalpreis für Kunst und Literatur der DDR, Delegierter beim CIAM (Zentrum für musikalische Informationen und Aktivitäten) der UNESCO, Vizepräsident des Komponistenverbandes der DDR.

Gerd Natschinski ist Mitglied der Beiräte der Dramatiker Union und der Franz Grothe-Stiftung sowie der AG Drama. Im September 2012 trat er von seinem Amt als Präsident der Dramatiker Union zurück.

Ausgewählte Werke

Filmmusik

  • 1954: Hexen
  • 1954: Carola Lamberti – Eine vom Zirkus
  • 1957: Mazurka der Liebe
  • 1957: Alter Kahn und junge Liebe
  • 1958: Meine Frau macht Musik
  • 1959: Verwirrung der Liebe
  • 1962: Revue um Mitternacht
  • 1967: Ein Lord am Alexanderplatz
  • 1970: Hart am Wind
  • 1978: Hiev up

Musicals, Operetten und Lieder

  • Messeschlager Gisela, Operette in einem Vorspiel und drei Akten von Johannes Schulz (1960)
  • Servus Peter, Musikalisches Lustspiel in drei Akten (1961)
  • Mein Freund Bunbury, Musical in sieben Bildern (1964)
  • Die Rose war rot, Chanson (1966) (gesungen von Gerry Wolff)
  • Terzett, Musical von Helmut Bez und Jürgen Degenhardt (1974)
  • Casanova, Musical von Helmut Bez und Jürgen Degenhardt (1976)
  • Das Dekameronical, Fünf ergötzliche Geschichten nach dem „Decamerone“ des Herrn Giovanni Boccaccio (1979-82)
  • Ein Fall für Sherlock Holmes, Krimical in zwei Akten mit Vorspiel, todsicherem Finale (1982)
  • Planet der Verliebten, nach Motiven der Erzählung „Sterelmesek bolygója“„“ von Fekete Gyula (1984)
  • Hoffmanns Erzählungen (Phantastisches Ballett nach der Oper von Jacques Offenbach, Libretto: Bernd Köllinger, Choreographie: Schilling (1986), Hoffmann: Gerald Binke
  • Caballero, Musical (1988)
  • Lied der jungen Naturforscher, Blaue Wimpel im Sommerwind, Marsch der Thälmann-Pioniere

Literatur

  • Bernd Meyer-Rähnitz, Frank Oehme, Joachim Schütte: Die „Ewige Freundin“ - Eterna und Amiga; Die Discographie der Schellackplatten (1947 - 1961). Albis International Bibliophilen-Verlag, Dresden-Ústí 2006, ISBN 80-86971-10-4.

Einzelnachweise

  1. Biografie in der Datenbank der DEFA-Stiftung, abgerufen am 14. September 2011

Weblinks

  • Kurzbiografie, aktuelle Aufführungen und Werkliste (Schott Music)
  • Vorlass von Gerd Natschinski im Deutschen Komponistenarchiv, Hellerau

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. Januar 2013, 12:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Lómelinde, Pelz, Florentyna, Karsten11, Billyhill, Onkelkoeln, Verita, Komponistenarchiv, Werdin, Budelmütze, Steffen 962, Hunding, Paulae, Diktator, Struve, SDB, Coradoline, Zollernalb, Ephraim33, Rita2008, Tobias1983, Erfurth, Scialfa, Minderbinder, Geher, Ulrich H. W. Berger, Kolja21, Starpromi, Sewa, Seewolf, Nerenz, Harro von Wuff, Unukorno, AHZ. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Gerd Natschinski

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 6
Regie: Joachim Hasler
Hiev up Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Alfred Müller, Regina Beyer, Jürgen Heinrich, Dietmar Richter-Reinick, Madeleine Lierck, Fred Delmare, Renate Mallon, Rüdiger Joswig, Erik S. Klein, Peter Friedrichson, Regine Heintze, Arnim Mühlstädt, Andrea Krüger, Solveig Müller, Frank Strobel, Dieter Wien
Der Mann, der nach der Oma kam

Regie: Roland Oehme
Der Mann, der nach der Oma kam Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Winfried Glatzeder, Rolf Herricht, Marita Böhme, Katrin Martin, Rolf Kuhlbach, Herbert Köfer, Marianne Wünscher, Harald Wandel, Margot Busse, Ilse Voigt, Fred Delmare, Agnes Kraus, Angela Brunner, Senta Bonacker, Wolfgang Greese, Carmen-Maja Antoni, Jochen Thomas
FSK 6
Regie: Heinz Thiel
Hart am Wind Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Frank Obermann, Regina Beyer, Klaus-Peter Thiele, Dieter Jäger, Lutz Dechant, Norbert Speer, Ernst-Georg Schwill, Hans-Peter Minetti, Rudolf Ulrich, Paul Berndt, Roger Zerath, Klaus Urban, Agnes Kraus, Uwe Baumgart, Helmut Rossmann, Carmen Schlenker, Olaf Polenske
Heißer Sommer

Regie: Joachim Hasler
Heißer Sommer Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Chris Doerk, Frank Schöbel, Regine Albrecht, Hanns-Michael Schmidt, Georg-Peter Welzel, Hans Mietzner, Norbert Speer, Gerd Nordheim, Ernst-Jürgen Thede, Madeleine Lierck, Rosa Lotze, Bruno Carstens, Werner Lierck, Marianne Wünscher, Erich Brauer, Hans Flössel
Ein Lord am Alexanderplatz
FSK 0
Regie: Günter Reisch
Ein Lord am Alexanderplatz Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Erwin Geschonneck, Angelica Domröse, Monika Gabriel, Armin Mueller-Stahl, Marianne Wünscher, Erika Dunkelmann, Carola Braunbock, Friedo Solter, Willi Narloch, Hannes Fischer, Willi Schwabe, Ivan Malré, Jürgen Reuter, Joachim Bober, Edwin Marian, Herbert Köfer, Hans Hardt-Hardtloff
Reise ins Ehebett
FSK 0
Regie: Joachim Hasler
Reise ins Ehebett Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Anna Prucnal, Claus Jurichs, Eva-Maria Hagen, Frank Schöbel, Günther Simon, Werner Lierck, Erich Gerberding, Dieter Unruh, Peter Bause, Willi Neuenhahn, Maria Besendahl, Horst Dau, Henry Lewicki, Walter Ruge, Hannes Vohrer, Sarah Wilsky
Revue um Mitternacht
FSK 0
Regie: Gottfried Kolditz
Revue um Mitternacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Christel Bodenstein, Manfred Krug, Werner Lierck, Claus Schulz, Hans Klering, Gerry Wolff, Johannes Arpe, Jochen Thomas, Willi Schwabe, Nico Turoff, Agnes Kraus, Pedro Hebenstreit, Hannes Vohrer
FSK 0
Regie: Slátan Dudow
Verwirrung der Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Schauspieler/innen: Annekathrin Bürger, Angelica Domröse, Willi Schrade, Stefan Lisewski, Hannes Fischer, Martin Flörchinger, Ulrich Folkmar, Horst Friedrich, Hans Lucke, Friedrich Richter, Werner Wieland, Günther Ballier, Gerhard Bienert, Werner Dissel, Ursula Fröhlich, Maika Joseph, Hildegard Küthe
Meine Frau macht Musik
FSK 0
Regie: Hans Heinrich
Meine Frau macht Musik Userwertung:

Produktionsjahr: 1958
Schauspieler/innen: Lore Frisch, Günther Simon, Maly Delschaft, Alice Prill, Herbert Kiper, Evelyn Künneke, Alexander Hegarth, Mario Lerch, Lou Seitz, Kurt Schmidtchen, Paul Heidemann, Else Korén, Alfred Maack, Hans Klering, Paul R. Henker, Walter E. Fuß, Guido Goroll
Alter Kahn und junge Liebe

Regie: Hans Heinrich
Alter Kahn und junge Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Alfred Maack, Erika Dunkelmann, Götz George, Gustav Püttjer, Maria Häussler, Kurt Schmidtchen, Horst Naumann, Uwe Torsten, Elfie Dugal, Waltraud Kogel, Alice Prill, Heinz Quermann
FSK 6
Regie: Hans Müller
Mazurka der Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Susanne Christian, Albert Garbe, Bert Fortell, Eberhard Krug, Katharina Mayberg, Jarmila Ksírová, Michael Günther, Kurt Mühlhardt, Otto Eduard Stübler, Charles-Hans Vogt, Jochen Diestelmann, Hans Wehrl, Rolf Bergmann, Herbert Köfer, Curt Lucas, Maximilian Larsen
Carola Lamberti – Eine vom Zirkus
FSK 6
Regie: Hans Müller
Carola Lamberti – Eine vom Zirkus Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Henny Porten, Horst Naumann, Rüdiger Renn, Edwin Marian, Ursula Kempert, Catja Görna, Johannes Arpe, Hans Klering, Herbert Richter, Herbert Kiper, Fritz Schlegel, Jürgen Krumwiede, Jacky Marelly, Willy A. Kleinau, Heino Winkler, Joe Schorn

Regie: Helmut Spieß
Hexen Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Lothar Blumhagen, Albert Garbe, Alfred Maack, Helene Riechers, Heinz Triebel, Aribert Grimmer, Hans Klering, Rudi Schiemann, Lisa Wehn, Ulrich von der Trenck, Karla Runkehl, Amy Frank, Wally Fielitz, Gerd Michael Henneberg, Elfriede Boll, Edith Volkmann, Toni Meitzen

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!