Komponist/in

Ben Oakland

* 24.09.1909 - Brooklyn, New York
† 26.08.1979 Beverly Hills, Los Angeles

Über Ben Oakland

Ben Oakland

Ben Oakland (* 24. September 1909 in Brooklyn, New York; † 26. August 1979 in Beverly Hills, Los Angeles) war ein US-amerikanischer Pianist und Songschreiber.

Leben

Ben Oakland gab bereits im Alter von neun Jahren ein Klavierkonzert in der New Yorker Carnegie Hall. In den 1920er Jahren begleitete er die Vaudeville-Künstler Helen Morgan und George Jessel und betätigte sich zunehmend als Songschreiber. Anfang der 1930er Jahre schrieb er Songs für Broadway-Produktionen, so auch für die Ziegfeld Follies. In Hollywood arbeitete er ab 1931 als Songschreiber bei Paramount Pictures. 1937 erhielt er einen Vertrag bei Columbia Pictures, wo seine Songs vor allem für B-Filme wie Criminals of the Air (1937), aber auch für Großproduktionen wie Die schreckliche Wahrheit (The Awful Truth, 1937) mit Irene Dunne und Cary Grant verwendet wurden. Mehrfach schrieb er Songs zusammen mit den Liedtextern Oscar Hammerstein, Bob Russell, Milton Drake, L. Wolfe Gilbert sowie mit Bandleader Artie Shaw. Mit Hammerstein wurde Oakland 1939 für den Oscar in der Kategorie Bester Song für A Mist Over the Moon aus dem Film The Lady Objects nominiert. Das Lied If I Love Again, das Oakland 1933 mit Jack Murray für das Filmmusical Hold Your Horses schrieb, fand 1975 in Funny Lady gesungen von Barbra Streisand erneut Verwendung.

Filmografie (Auswahl)

  • 1937: Criminals of the Air

::* Rumbarita

  • 1937: Die schreckliche Wahrheit (The Awful Truth)

::* My Dreams Are Gone With the Wind

  • 1938: Who Killed Gail Preston?

::* The Greatest Attraction in the World ::* Twelve O’Clock and All’s Not Well

  • 1938: The Lady Objects

::* A Mist Over the Moon ::* Home in Your Arms ::* That Week in Paris ::* When You’re in the Room

  • 1938: Lebenskünstler

::* Gypsy Dance No.8

  • 1941: Die Marx Brothers im Kaufhaus (The Big Store)

::* If It’s You

  • 1942: Ich will mein Leben leben (In This Our Life)

::* Java Jive

  • 1947: Das Lied vom dünnen Mann (Song of the Thin Man)

::* You’re Not So Easy to Forget

  • 1975: Funny Lady

::* If I Love Again

Auszeichnungen

  • 1939: Eine Oscar-Nominierung in der Kategorie Bester Song für A Mist Over the Moon aus dem Film The Lady Objects zusammen mit dem Liedtexter Oscar Hammerstein

Weblinks

  • Ben Oakland in der Internet Broadway Database
  • Ben Oakland auf songwritershalloffame.org

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 22:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: SGJürgen, World24, Sebbot, SeptemberWoman. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Ben Oakland

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Liebesfilm
Regie: George Cukor
Die Schwester der Braut Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Katharine Hepburn, Cary Grant, Doris Nolan, Lew Ayres, Edward Everett Horton, Henry Kolker, Binnie Barnes, Jean Dixon, Henry Daniell

Regie: Leon Barsha
Who Killed Gail Preston? Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Don Terry, Rita Hayworth, Robert Paige, Wyn Cahoon, Gene Morgan, Marc Lawrence, Arthur Loft, John Gallaudet, Dwight Frye

Regie: Charles C. Coleman
Criminals of the Air Userwertung:

Produktionsjahr: 1937
Schauspieler/innen: Rosalind Keith, Charles Quigley, Rita Hayworth, John Gallaudet, Marc Lawrence, Patricia Farr, John Hamilton, Russell Hicks, Ralph Byrd
Die schreckliche Wahrheit
Liebesfilm
Regie: Leo McCarey
Die schreckliche Wahrheit Userwertung:

Produktionsjahr: 1937
Schauspieler/innen: Irene Dunne, Cary Grant, Ralph Bellamy, Alexander D’Arcy, Cecil Cunningham, Molly Lamont, Esther Dale, Joyce Compton, Robert Allen, Robert Warwick, Mary Forbes

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!