Komponist/in

Barry De Vorzon

* 31.07.1934 - New York City, Vereinigte Staaten

Über Barry De Vorzon

Barry De Vorzon

Barry De Vorzon, auch Barry DeVorzon (* 31. Juli 1934 in New York City) ist ein US-amerikanischer Komponist, Songwriter, Sänger und Musikproduzent.

Leben

Barry de Vorzon wurde als Sohn des wohlhabenden Sängers und Violinisten Jules De Vorzon geboren. Die Familie zog in den 1950er Jahren nach Palm Springs. Dort unterzeichnete er auch für RCA Records einen Vertrag als Sänger. Seine vier vom 1957 bis 1959 veröffentlichten Singles verkauften sich nicht gut. Allerdings war er als Songwriter erfolgreich. So waren Just Married, gesungen von Marty Robbins, und Treasure Of Your Love, gesungen von Eileen Rodgers, überaus erfolgreiche Hits. Anschließend unterzeichnete er einen Vertrag bei Columbia Records. Er arbeitete in New York, gründete mit Billy Sherman Billy Sherman und managte fortan einige Musiker wie Dorsey Burnette, Johnny Burnette und Bobby Bare. 1962 unterzeichnete bei Valiant Records eine Musikgruppe mit dem Namen The Coastliners. De Vorzon nannte sie in The Cascades um und schrieb fortan einige Songs für sie. Insgesamt war er sehr produktiv bis in die 1970er Jahre hinein. So listet allein Broadcast Music Incorporated 1221 Songs von Barry de Vorzon auf.[1]

Ab den 1970er Jahren begann er auch Filmmusik zu komponieren. Nach seinem Debüt mit Kampf den Talaren folgten Filme wie Die Warriors, So ein Team gibts nicht noch einmal und Verkehrsprobleme. Seinen größten Erfolg hatte er, als er bei der Oscarverleihung 1972 mit seinem Lied Bless the Beasts and the Children'' eine Nominierung für den Besten Song erhielt.

Filmografie (Auswahl)

  • 1970: Kampf den Talaren (R.P.M.)
  • 1971: Denkt bloß nicht, daß wir heulen (Bless the Beasts & Children)
  • 1973: Jagd auf Dillinger (Dillinger)
  • 1975: Ein stahlharter Mann (Hard Times)
  • 1976: Sie nannten ihn El Lute (Bobbie Jo and the Outlaw)
  • 1977: Der Mann mit der Stahlkralle (Rolling Thunder)
  • 1979: Die Warriors (The Warriors)
  • 1980: So ein Team gibt's nicht noch einmal (The Comeback Kid)
  • 1980: Xanadu
  • 1981: Heimatlos – Ein Herz für Kinder (The Children Nobody Wanted)
  • 1982: Der Kopfgeldjäger (Reward)
  • 1981: Kein Mord von der Stange (Looker)
  • 1981–1985: Simon & Simon (Fernsehserie, 82 Folgen)
  • 1981: Tattoo – Jede große Liebe hinterläßt ihre Spuren (Tatoo)
  • 1982: Jekyll und Hyde – Die schärfste Verwandlung aller Zeiten (Jekyll and Hyde… Together Again)
  • 1985: Mord im Exil (Kojak: The Belarus File)
  • 1985: Sie nannten ihn Stick (Stick)
  • 1985: Verkehrsprobleme (Mischief)
  • 1986: Die Nacht der Creeps (Night of the Creeps)
  • 1986: Vietnam Adieu (Intimate Strangers)
  • 1990: Der Exorzist III (The Exorcist III)

Auszeichnungen (Auswahl)

  • Oscarverleihung 1972: Nominierung für den Besten Song mit dem Lied Bless the Beasts and the Children aus dem Film Denkt bloß nicht, daß wir heulen
  • Grammy Awards 1978: Auszeichnung für das Bestes Instrumentalarrangement für das Musikstück Nadias Theme (The Young And The Restless)''

Einzelnachweise

  1. BARRY DE VORZON, rockabilly.nl

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 00:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Critican.kane, Silewe, Lómelinde, Areta87, Anstecknadel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Barry De Vorzon

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 16
Regie: William Peter Blatty
Der Exorzist III Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: George C. Scott, Brad Dourif, Jason Miller, Nicol Williamson, Scott Wilson, Ed Flanders
Die Nacht der Creeps
FSK 16
Regie: Fred Dekker
Die Nacht der Creeps Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Jason Lively, Steve Marshall, Jill Whitlow, Tom Atkins, Bruce Solomon
Sie nannten ihn Stick
FSK 16
Regie: Burt Reynolds
Sie nannten ihn Stick Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Burt Reynolds, Candice Bergen, George Segal, Charles Durning, José Pérez, Richard Lawson, Castulo Guerra, Dar Allen Robinson, Alex Rocco, David Reynoso, Tricia Leigh Fisher, Sachi Parker
FSK 16
Regie: Jerry Belson
Jekyll und Hyde – Die schärfste Verwandlung aller Zeiten Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Mark Blankfield, Bess Armstrong, Krista Errickson, Tim Thomerson, Michael McGuire, Neil Hunt, Cassandra Peterson, Jessica Nelson, Peter Brocco, Liz Sheridan, Jesse D. Goins, Belita Moreno, Lin Shaye, George Wendt, Glen Chin, Michael Ensign, John Dennis Johnston
FSK 16
Regie: Michael Crichton
Kein Mord von der Stange Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Albert Finney, James Coburn, Susan Dey, Leigh Taylor-Young, Dorian Harewood, Tim Rossovich, Darryl Hickman, Kathryn Witt, Terri Welles

Regie: Peter Levin
So ein Team gibt's nicht noch einmal Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: John Ritter, Susan Dey, Doug McKeon, James Gregory, Jeremy Licht, Dick O’Neill, Rod Gist, Michael Lembeck, Patrick Swayze
Xanadu
Fantasy FSK 12
Regie: Robert Greenwald
Xanadu Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Olivia Newton-John, Gene Kelly, Michael Beck, James Sloyan
Actionfilm FSK 18
Regie: Walter Hill
Die Warriors Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Michael Beck, James Remar, Dorsey Wright, Brian Tyler, David Harris, Tom McKitterick, Roger Hill, David Patrick Kelly, Marcelino Sánchez, Mercedes Ruehl, Thomas G. Waites, Deborah Van Valkenburgh

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!