Komponist/in

Armando Trovajoli

* 02.09.1917 - Rom, Italien

Über Armando Trovajoli

Armando Trovajoli

Armando Trovajoli (auch „Trovaioli“; * 2. September 1917 in Rom; † im Februar 2013 ebenda[1]) war ein italienischer Pianist und Filmkomponist. Für über 200 Filme wirkte er als Komponist und/oder musikalischer Leiter, darunter viele Jazz-Instrumentationen für Filme der Commedia all’italiana. Er arbeitete mit Vittorio De Sica bei einigen Projekten zusammen, darunter seinem Teil von Boccaccio 70. Daneben ist er Autor einiger bekannter italienischer Musicals der letzten fünfzig Jahre wie Rugantino und Aggiungi un posto a tavola''. Trovajoli war der Ehemann der Schauspielerin Pier Angeli.

Leben

Als Kind zeigte sich bereits sein musikalisches Talent. Es folgte eine Klavier- und Kompositionsausbildung am Musik-Konservatorium in St. Cecilia in Rom. 1937 wurde er für das Orchester Rocco Grasso als Pianist engagiert. 1939 spielte er mit dem Orchester Sesto Carlini, einer der führenden italienischen Formationen von Jazz-Musik. Nach dem Krieg perfektionierte er sein Spiel und machte an der Accademia Nazionale di Santa Cecilia, einer der renommiertesten italienischen Musikhochschulen, in Rom 1948 seinen Abschluss.

1949 wurde er ausgewählt, um Italien beim Festival du Jazz de Paris zu repräsentieren. Hier spielte er zusammen mit Gorni Kramer (Kontrabass) und Gilberto Cuppini (Schlagzeug). Im folgenden Jahr begann er eine Reihe von Platten aufzunehmen (veröffentlicht unter dem Titel Musica per i vostri sogni = Musik für Ihre Träume). Auch sollte die Aufnahme von Eclipse, die in Zusammenarbeit mit Piero Morgan (= Piero Piccioni) entstand, den Italienern Jazz-Klavier kombiniert mit einem Streichorchester näher bringen.

Inzwischen hatte Trovajoli begonnen, sich unter dem Pseudonym Vatro als Autor von Liedern wie È l’alba (= Es ist die Dämmerung) oder Dimmi un po Sinatra (= Erzähl mir ein wenig Sinatra) zu betätigen. 1952 wurde er von Alberto Lattuada verpflichtet, die Musik zum Soundtrack von Anna zu schreiben. Darunter war dann der Welthit El Negro Zumbon''. Im selben Jahr spielte Trovajoli ein Konzert zur Musik von Gershwin unter der Leitung von Artur Rodzinsky im Theater in San Carlo in Neapel und unter Willy Ferrero in der Basilika Maxentius in Rom. 1953 schrieb er für den Film Due notti con Cleopatra (Zwei Nächte mit Cleopatra), 1957 landete er als Dirigent auf dem Festival della canzone di Sanremo mit dem Song Che mè mparato a ffà einen zweiten internationalen Erfolg. 1962 heiratete er die Schauspielerin Pier Angeli. Mit dieser hat er einen Sohn, Andrea Howard. Die Ehe wurde 1968 geschieden. Er heiratete in zweiter Ehe Mariapaola, die Mutter seines zweiten Sohnes Georg''.

1962 komponiert er die Musik für die musikalische Komödie „Rugantino“ von Garinei e Giovannini. Auch hatte er Erfolge mit Ciao Rudy sowie Aggiungi un posto a tavola. Der oft gehörte Song Rugantino, Roma, nun fa la stupida stasera'' wurde ebenfalls weltweit beachtet. Bei seinen Soundtracks arbeitete er mit den Regisseuren Vittorio De Sica, Marco Vicario, Dino Risi, Luigi Magni und Ettore Scola häufig zusammen.

Filmografie (Auswahl)

  • 1960: Und dennoch leben sie (La ciociara)
  • 1961: Herkules erobert Atlantis (Ercole alla conquista di Atlantide)
  • 1961: Maciste und die Königin der Nacht (Maciste luomo più forte del mondo)''
  • 1961: Vampire gegen Herakles (Ercole al centro della terra)
  • 1962: Boccaccio 70 (Boccaccio 70)
  • 1962: Herkules, der Sohn der Götter (Ulisse contro Ercole)
  • 1962: Zehn Italiener für einen Deutschen (Dieci italiani per un tedesco (Via Rasella))
  • 1963: Gestern, heute und morgen (Ieri, oggi e domani)
  • 1963: I mostri
  • 1963: Der Ehekandidat (La visita)
  • 1964: Hochzeit auf italienisch (Matrimonio all’italiana)
  • 1965: Casanova ’70 (Casanova 70)''
  • 1966: Unser Boß ist eine Dame (Operazione San Gennaro)
  • 1967: Mister Dynamit – Morgen küßt Euch der Tod
  • 1968: Der Coup der 7 Asse (Sette volte sette)
  • 1968: Riusciranno i nostri eroi a ritrovare l'amico misteriosamente scomparso in Africa?
  • 1970: Die Frau des Priesters (La moglie del prete)
  • 1970: Eifersucht auf italienisch (Dramma della gelosia)
  • 1976: Die Schmutzigen, die Häßlichen und die Gemeinen (Brutti, sporchi e cattivi)
  • 1977: Ein besonderer Tag (Una giornata particolare)
  • 1980: Die Terrasse (La terrazza)
  • 1982: Flucht nach Varennes (La nuit de Varennes)
  • 1987: Die Familie (La famiglia)
  • 1998: La cena

Auszeichnungen

  • 2007: Sonderpreis David di Donatello für seine Karriere
  • 1995: Kommandeur des Verdienstordens der Italienischen Republik
  • 2000: Großkreuz des Verdienstordens der Italienischen Republik

Einzelnachweise

  1. Nachruf (italienisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 07. März 2013, 22:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Miles & Schnorr, He3nry, Andibrunt, Qaswa, Turnstange, Schelmentraum, Wiegels, Engelbaet, Freimut Bahlo, Sebbot, CoolJazz5, SGJürgen, Goliath613, CineAmigo, Filoump, GT1976, MAY, SeptemberWoman, Albrecht 2, Nobart, Peng, Wirthi, Si! SWamP, JuTa, Friedrichheinz, Nepenthes, HAL Neuntausend, A-4-E. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Armando Trovajoli

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Ettore Scola
La cena Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Fanny Ardant, Antonio Catania, Francesca d’Aloja, Riccardo Garrone, Vittorio Gassman, Giancarlo Giannini, Marie Gillain, Nello Mascia, Adalberto Maria Merli, Corrado Olmi, Eros Pagni, Stefania Sandrelli, Francesca Rettondini
Drama FSK 12
Regie: Ettore Scola
Die Familie Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Emanuele Lamaro, Andrea Occhipinti, Vittorio Gassman, Cecilia Dazzi, Stefania Sandrelli, Jo Champa, Fanny Ardant, Joska Versari, Massimo Dapporto, Carlo Dapporto, Ottavia Piccolo, Athina Cenci, Alessandra Panelli, Monica Scattini, Fabrizio Cerusico, Ricky Tognazzi, Philippe Noiret
Flucht nach Varennes
Drama FSK 6
Regie: Ettore Scola
Flucht nach Varennes Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Jean-Louis Barrault, Marcello Mastroianni, Hanna Schygulla, Harvey Keitel, Jean-Claude Brialy, Andréa Ferréol, Michel Vitold, Laura Betti, Enzo Jannacci, Pierre Malet, Daniel Gélin, Hugues Quester, Dora Doll, Jean-Louis Trintignant, Michel Piccoli, Eléonore Hirt

Regie: Ettore Scola
Die Terrasse Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Jean-Louis Trintignant, Marcello Mastroianni, Serge Reggiani, Ugo Tognazzi, Vittorio Gassman, Stefania Sandrelli, Milena Vukotic, Carla Gravina, Ombretta Colli, Stefano Satta Flores, Fabio Garriba, Galeazzo Benti, Marie Trintignant

Regie: Ettore Scola
Ein besonderer Tag Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Sophia Loren, Marcello Mastroianni, John Vernon

Regie: Ettore Scola
Die Schmutzigen, die Häßlichen und die Gemeinen Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Nino Manfredi, Maria Luisa Santella, Francesco Anniballi, Franco Merli
Drama
Regie: Dino Risi
Der Duft der Frauen Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Vittorio Gassman, Alessandro Momo, Agostina Belli, Moira Orfei, Torindo Bernardi, Vernon Dobtcheff

Regie: Ettore Scola
Wir waren so verliebt Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Stefania Sandrelli, Nino Manfredi, Vittorio Gassman, Stefano Satta Flores, Giovanna Ralli, Aldo Fabrizi, Marcella Michelangeli
Eifersucht auf italienisch
Tragikomödie FSK 16
Regie: Ettore Scola
Eifersucht auf italienisch Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Monica Vitti, Marcello Mastroianni, Giancarlo Giannini, Marisa Merlini
Die Frau des Priesters
Komödie FSK 16
Regie: Dino Risi
Die Frau des Priesters Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Sophia Loren, Marcello Mastroianni, Venantino Venantini, Miranda Campa, Pippo Starnazza
FSK 12
Regie: Michele Lupo
Der Coup der 7 Asse Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Gastone Moschin, Lionel Stander, Raimondo Vianello, Gordon Mitchell, Paolo Gozlino, Nazzareno Zamperla, Teodoro Corrà, Erika Blanc, Terry-Thomas, Turi Ferro, Adolfo Celi, Ray Lovelock
Riusciranno i nostri eroi a ritrovare l'amico misteriosamente scomparso in Africa?

Regie: Ettore Scola
Riusciranno i nostri eroi a ritrovare l'amico misteriosamente scomparso in Africa? Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Alberto Sordi, Bernard Blier, Nino Manfredi, Giuliana Lojodice, Franca Bettoia
FSK 16
Regie: Tinto Brass
Ich bin wie ich bin Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Jean-Louis Trintignant, Ewa Aulin, Roberto Bisacco, Charles Kohler, Monique Scoazec, Vira Silenti
FSK 16
Regie: Franz Josef Gottlieb
Mister Dynamit – Morgen küßt Euch der Tod Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Lex Barker, Maria Perschy, Amedeo Nazzari, Ullrich Haupt, Wolfgang Preiss, Ralf Wolter, Siegfried Rauch, Dieter Eppler, Eddi Arent, Brad Harris, Gustavo Rojo, Charles Fawcett, Joachim Fuchsberger
FSK 12
Regie: Dino Risi
Unser Boß ist eine Dame Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Nino Manfredi, Senta Berger, Harry Guardino, Totò, Mario Adorf, Ralf Wolter, Claudine Auger, Ugo Fangareggi
Casanova ’70

Regie: Mario Monicelli
Casanova ’70 Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Marcello Mastroianni, Marisa Mell, Marco Ferreri, Michèle Mercier, Rosemarie Dexter, Beba Loncar, Virna Lisi, Liana Orfei, Moira Orfei, Bernard Blier, Enrico Maria Salerno
FSK 18
Regie: Ettore Scola
Frivole Spiele Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Vittorio Gassman, Giovanna Ralli, Sylva Koscina, Walter Chiari
Hochzeit auf italienisch
Liebesfilm
Regie: Vittorio de Sica
Hochzeit auf italienisch Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Sophia Loren, Marcello Mastroianni, Aldo Puglisi, Tecla Scarano, Gianni Ridolfi, Vito Moricone, Generoso Cortini, Marilù Tolo, Enzo Aita
Drama
Regie: Dino Risi
Der Donnerstag Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Walter Chiari, Roberto Ciccolini, Michèle Mercier
Liebesfilm
Regie: Antonio Pietrangeli
Der Ehekandidat Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Sandra Milo, François Périer, Mario Adorf, Gastone Moschin, Didi Perego, Paola Del Bon, Angela Minervini
Gestern, heute und morgen
Liebesfilm FSK 18
Regie: Vittorio de Sica
Gestern, heute und morgen Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Sophia Loren, Marcello Mastroianni, Giovanni Ridolfi, Tina Pica, Aldo Giuffré, Armando Trovaioli, Agostino Salvietti, Lino Mattera, Carlo Croccolo, Silvia Monelli

Regie: Dino Risi
I mostri Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Ugo Tognazzi, Vittorio Gassman, Ricky Tognazzi, Lando Buzzanca, Michèle Mercier, Marisa Merlini, Rika Dialina, Franco Castellani, Maria Mannelli, Mario Laurentino, Angela Portaluri
Boccaccio 70
Komödie FSK 18
Regie: Vittorio de Sica, Luchino Visconti, Federico Fellini, Mario Monicelli
Boccaccio 70 Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Marisa Solinas, Germano Gilioli, Anita Ekberg, Peppino De Filippo, Tomás Milián, Sophia Loren, Luigi Giuliani, Alfio Vita

Regie: Filippo Walter Ratti
Zehn Italiener für einen Deutschen Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Gino Cervi, Andrea Checchi, Carlo D’Angelo, Sergio Fantoni, Cristina Gaioni, Ivo Garrani, Gloria Milland, Oliviero Prunas, Nino Pavese, Loris Gizzi, Dante Posani, Emma Baron, Edy Biagetti
Herkules erobert Atlantis
FSK 12
Regie: Vittorio Cottafavi
Herkules erobert Atlantis Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Reg Park, Fay Spain, Ettore Manni, Luciano Marin, Laura Altan, Salvatore Furnari, Mimmo Palmara, Mario Valdemarin, Mario Petri, Mino Doro, Enrico Maria Salerno, Gian Maria Volonté, Alessandro Sperli, Ivo Garrani
Vampire gegen Herakles
Horrorfilm FSK 12
Regie: Mario Bava
Vampire gegen Herakles Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Reg Park, Christopher Lee, Giorgio Ardisson, Leonora Ruffo, Marisa Belli, Ida Galli, Franco Giacobini, Mino Doro, Rosalba Neri, Gaia Germani, Ely Drago
FSK 16
Regie: Vittorio de Sica
Und dennoch leben sie Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Sophia Loren, Jean-Paul Belmondo, Eleonora Brown, Carlo Ninchi, Andrea Checchi, Pupella Maggio, Emma Baron, Raf Vallone, Renato Salvatori

Regie: Luigi Filippo D Amico
Der Wunderknabe Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Alberto Sordi, Giancarlo Zarfati, Patrizia Della Rovere, Gianrico Tedeschi, Irene Cefaro, Irene Tunc, Riccarda Momo, Mario Riva, Turi Pandolfini

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!