Komponist/in

Andrei Petrow

* 02.09.1930 - Leningrad
† 15.02.2006 Sankt Petersburg

Über Andrei Petrow

Andrei Petrow

Andrei Pawlowitsch Petrow (, wiss. Transliteration ''''; * 2. September 1930 in Leningrad; † 15. Februar 2006 in Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist, der sowohl klassische Musik, als auch Musik für über 80 sowjetische und russische Filme schrieb.

Leben

Andrei Petrow absolvierte die Rimski-Korsakow-Musikhochschule im Jahr 1949 sowie das Leningrader Staatskonservatorium im Jahr 1954. Er schrieb zahlreiche klassische Werke für Ballett (darunter Ufer der Hoffnung, Erschaffung der Welt, Puschkin), Opern (Peter der Große) und Symphonien (Vivat, Olympus). Er pflegte eine enge Freundschaft mit Dmitri Schostakowitsch.

Andrei Petrow avancierte zu einem der gefragtesten Filmmusik-Komponisten und erhielt diverse Staatsprämien, wie in den Jahren 1967, 1976 und 1980.

Seine Filmmelodien waren landesweit beliebt und allseits bekannt. Die Lieder, die seiner Feder entstammten, führten nicht selten ein vom Film unabhängiges Eigenleben und wurden als allgemeines Kulturgut empfunden. Das war, seinen Worten nach, die größte Belohnung die ihm als Komponist zuteilwerden konnte.

Andrei Petrow starb am 15. Februar 2006 an den Folgen einer Hirnblutung. Er wurde auf dem Wolkowo-Friedhof in Sankt Petersburg beigesetzt.

Werke

Unter den Filmen, zu denen Andrei Petrow die Musik schrieb, sind:

  • 1961: Der Amphibienmensch (Человек-амфибия) – Romanverfilmung
  • 1963: Zwischenlandung in Moskau (Я шагаю по Москве)
  • 1965: Dreiunddreißig (Тридцать три)
  • 1966: Vorsicht, Autodieb! (Берегись автомобиля)
  • 1968: Zickzack des Glücks (Зигзаг удачи)
  • 1968: Ein uraltes Märchen (Старая, старая сказка)
  • 1972: Bändigung des Feuers (Укрощение Огня)
  • 1976: Der blaue Vogel (Синяя Птица) – amerikanisch-sowjetische Koproduktion; mit Irwin Kostal
  • 1977: Liebe im Dienst (Служебный роман)
  • 1977: Weißer Bim Schwarzohr (Белый Бим Чёрное ухо)
  • 1979: Marathon im Herbst (Осенний марафон)
  • 1980: Die Garage (Гараж)
  • 1980: Ein gutes Wort für den armen Husaren (О бедном гусаре замолвите слово)
  • 1982: Bahnhof für zwei (Вокзал для двоих)
  • 1984: Die Wolga-Romanze (Жестокий романс)
  • 1987: Vergessene Melodie für die Flöte (Забытая мелодия для флейты)
  • 1991: Der gelobte Himmel (Небеса обетованные)
  • 1993: Nastja (Настя)

Weblinks

  • Biografie von Andrei Petrow (russisch)
  • Werkverzeichnis
  • Bändigung des Feuers 1972

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 12:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Ute Erb, Sebbot, Paulae, MAY, A.Savin, PDD, APPERbot, Sersou, Umherirrender, Froth82, High Contrast, Xquenda, Gbeckmann, TheHutt, SibFreak, Peter200, KriSte Mühe, Jed, A.fiedler, Manecke, Iqra, Ichthyander, UliR, 08-15, Holger Sambale, Thuresson, Kanibi, Docmo, Cdab, APPER, Stern, Voevoda. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Andrei Petrow

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Die Garage
FSK 0
Regie: Eldar Rjasanow
Die Garage Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Lija Achedschakowa, Ija Sawwina, Swetlana Nemoljajewa, Walentin Gaft, Georgi Burkow, Wjatscheslaw Newinny, Andrei Mjagkow, Leonid Markow, Igor Kostolewski, Olga Ostroumowa, Anastassija Wosnessenskaja, Gleb Strischenow, Boryslaw Brondukow, Semjon Farada, Natalja Gurso, Alla Budnizkaja, Eldar Rjasanow
Komödie
Regie: Georgi Danelija
Marathon im Herbst Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Oleg Bassilaschwili, Natalja Gundarewa, Marina Nejolowa, Norbert Kuchinke, Jewgeni Leonow, Olga Bogdanowa, Boryslaw Brondukow, Georgi Danelija, Wladimir Grammatikow, Nikolai Krjutschkow, Wadim Medwedew, Nikita Podgorny, Galina Woltschek
Weißer Bim Schwarzohr
FSK 18
Regie: Stanislaw Rostozki
Weißer Bim Schwarzohr Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Wjatscheslaw Tichonow, Walentina Wladimirowa, Michail Dadyko, Iwan Ryschow, Irina Schewtschuk, Michail Simin, Gennadi Kotschkoscharow, Rimma Manukowskaja, Marija Skworzowa, Anatoli Baranzew, Witali Leonow, Ljubow Sokolowa, Alexei Tschernow, Raissa Rjasanowa, Georgi Swetlani, Anja Rybnikowa, Wassili Worobjow
Der blaue Vogel
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: George Cukor
Der blaue Vogel Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Todd Lookinland, Patsy Kensit, Elizabeth Taylor, Leonid Newedomski, Will Geer, Mona Washbourne, Jewgeni Schtscherbakow, Walentina Ganibalowa, Richard Pearson, Margarita Terechowa, Georgi Wizin, George Cole, Cicely Tyson, Jane Fonda, Nadeschda Pawlowa, Ava Gardner, Harry Andrews
Ein uraltes Märchen
FSK 0
Regie: Nadeschda Koschewerowa
Ein uraltes Märchen Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Oleg Dal, Marina Nejolowa, Wladimir Etusch, Georgi Wizin, Wera Titowa, Wiktor Perewalow, Igor Dmitrijew, Georgi Schtil, Boris Ljoskin, Anatoli Korolkewitsch, Georgi Georgiu, Lew Lemke, Alexander Orlow

Regie: Eldar Rjasanow
Vorsicht, Autodieb! Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Komödie
Regie: Georgi Danelija
Zwischenlandung in Moskau Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Nikita Michalkow, Alexei Loktew, Jewgeni Steblow, Galina Polskich
Science-Fiction
Regie: Wladimir Tschebotarjow, Gennadi Kasanski
Der Amphibienmensch Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Wladimir Korenew, Anastassija Wertinskaja, Michail Kosakow, Nikolai Simonow, Anatoli Simiranin, Wladlen Dawydow

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!