Komponist/in

Abel Korzeniowski

* 18.07.1972 - Krakau, Polen

Über Abel Korzeniowski

Abel Korzeniowski

Abel Korzeniowski (* 18. Juli 1972 in Krakau, Polen) ist ein polnischer Filmkomponist.

Leben und Karriere

Studium und erste Erfahrungen

Abel Korzeniowski beendete 1996 sein Studium der Instrumentalmusik, besonders spezialisierte er sich auf das Streichinstrument Cello.

Vier Jahre später schloss er sein Studium am Institut für Komposition, Dirigieren und Musiktheorie in Krakau ab. Korzeniowski war in der Klasse von Krzysztof Penderecki.

Seine Kompositionen wurden auf den wichtigsten Filmfestivals in Polen, Deutschland, der Slowakei, Moldawien und der Ukraine aufgeführt. Korzeniowski schrieb auch Musik für Spiel- und Dokumentarfilme.

Im Jahr 1998 erhielt er ein sogenanntes „Creative-Studium“ vom Krakauer Stadtpräsidenten. Zwei Jahre später wurde er für seine Filmmusik auf dem 25. Polnischen Filmfestival in Gdynia mit dem „Goldenen Löwen“ ausgezeichnet.

Durchbruch

2001 wurde Korzeniowski von der Filmzeitschrift Cinema in die Liste der besten polnischen Filmkomponisten aufgenommen. Im gleichen Jahr hatte seine Sinfonie Hypnose Deutschland-Premiere.

Im Jahr 2002 erhielt er für die Musik zu dem umstrittenen Dokumentarfilm Evolution gute Kritiken.

2004 komponierte Korzeniowski eine neue Partitur für Fritz Langs Science-Fiction-Film Metropolis.

Im darauffolgenden Jahr erhielt er den Golden Knight Award für seine Filmmusik zu Das Wetter für morgen.

A Single Man und erste große Auszeichnungen

2009 komponierte Korzeniowski die Filmmusik für Tom Fords Regiedebüt A Single Man. Die Musik wurde von Kritikern hochgelobt und mit einer Golden Globe-Nominierung in der Kategorie Beste Filmmusik bedacht. Korzeniowski musste sich aber Michael Giacchino (Oben) geschlagen geben.

Privatleben

Im Jahr 2006 zog Korzeniowski nach Los Angeles, um sich mehr seiner Hollywood-Karriere zu widmen.

Filmografie (Auswahl)

  • 2000: Das große Tier
  • 2007: Terra
  • 2009: Tickling Leo
  • 2009: A Single Man
  • 2009: Copernicus' Star
  • 2011: W.E.

Auszeichnungen

25. Polnisches Filmfest (1998)

  • Goldener Löwe: Beste Filmmusik für Das große Tier

Golden Duck Awards (2001)

  • Golden Duck Award Nominierung in der Kategorie: Beste Filmmusik

Ludwik Awards (2002)

  • Ludwik Award: Beste Musik zu Theaterstücken

Jancio Wodnik Awards (2002)

  • Jancio Wodnik Award: Beste Filmmusik für Ein Engel in Krakau

Golden Knight Awards (2005)

  • Golden Knight Award: Beste Filmmusik für Das Wetter von morgen

Golden Globe Awards 2010

  • Golden Globe-Nominierung: Beste Filmmusik für A Single Man

Weblinks

  • Biografie auf der persönlichen Homepage
  • Ausführliches Interview mit Abel Korzeniowski über seine Karriere bis 2009

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 25. März 2013, 19:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Neozoon, CennoxX, Sly37, Kam Solusar, Sebbot, BlueCücü, Manko10, Miss-Sophie, JuliaVictoria, Rybak, Andim, Nobart, Nepomucki, Der Wolf im Wald, Master of Snow. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Filmmusik von Abel Korzeniowski

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
The Nun
Horrorfilm FSK 16
Regie: Corin Hardy
The Nun Userwertung:

Produktionsjahr: 2018
Schauspieler/innen: Taissa Farmiga, Demián Bichir, Bonnie Aarons, Charlotte Hope, Ingrid Bisu, Jonas Bloquet, Jonny Coyne
Nocturnal Animals
Drama FSK 16
Regie: Tom Ford
Nocturnal Animals Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Amy Adams, Isla Fisher, Jake Gyllenhaal, Armie Hammer, Aaron Taylor-Johnson, Michael Shannon, Laura Linney, Kristin Bauer van Straten, Karl Glusman, Robert Aramayo, Ellie Bamber, Neil Jackson, Maria Zyrianova, Jack Wallace, Amanda Fields, Errol Sack, Lee Benton
W.E.
Drama FSK 12
Regie: Madonna
W.E. Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Abbie Cornish, Andrea Riseborough, James D’Arcy, Oscar Isaac, Richard Coyle, David Harbour, James Fox, Judy Parfitt, Haluk Bilginer, Geoffrey Palmer, Natalie Dormer, Laurence Fox, Douglas Reith, Katie McGrath
A Single Man
Drama FSK 12
Regie: Tom Ford
A Single Man Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Colin Firth, Julianne Moore, Nicholas Hoult, Matthew Goode, Jon Kortajarena, Paulette Lamori, Ryan Simpkins, Ginnifer Goodwin, Teddy Sears, Paul Butler, Aaron Sanders, Adam Shapiro
Animation
Regie: Aristomenis Tsirbas
Terra Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Evan Rachel Wood, Brian Cox, Danny Glover, David Cross, Luke Wilson, Dennis Quaid, Jim Devoti
Drama
Regie: Jerzy Stuhr
Das große Tier Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Jerzy Stuhr, Anna Dymna, Zbigniew Kaleta, Andrzej Kozak, Radosław Krzyżowski, Krzysztof Głuchowski

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!