Passengers

Passengers

Regisseur: Morten Tyldum, Schauspieler/in:
Chris Pratt
,
Jennifer Lawrence
,
Michael Sheen
,
Andy García
,
Laurence Fishburne
. Drehbuch: Jon Spaihts

Passengers Handlung

Bereits in Guardians Of The Galaxy (2014) befand sich Chris Pratt in den Weiten des Universums. Auch diesmal, in dem neuen Film von The Imitation Game-Macher Morten Tyldum, zieht es ihn in den Weltraum. Gemeinsam mit Tribute von Panem-Star Jennifer Lawrence ist er der Passagier eines Raumschiffes…

Aurora (Jennifer Lawrence) und Jim (Chris Pratt) reisen in Schlafkammern, die sich in einem Raumschiff befinden, der auf dem Weg zu einem neuen Planeten ist. Insgesamt 120 Jahre müssen sie schlafen, um schließlich ihr aufgegebenes Leben auf der Erde hinter sich zu lassen und ein neues Leben auf einem neuen Planeten und einem neuen Jahrhundert zu beginnen.

Allerdings scheint etwas schiefgegangen zu sein: Plötzlich werden Aurora und Jim als Einzige Passagiere von ihren Schlafkammern geweckt – 90 Jahre zu früh.

Während die beiden mit allen Mitteln versuchen zu verstehen, warum sie zu früh aufgeweckt worden sind, fühlen sie sich immer stärker zueinander hingezogen. Bald merken sie jedoch auch, dass mit ihrem Raumschiff etwas nicht stimmt. Es droht auseinanderzubrechen…

Alfonso Cuarón hat mit Gravity (2013) vorgemacht, dass zwei großartige Schauspieler (Sandra Bullock und George Clooney) im Universum ausreichen, um einen fantastischen Film auf die Beine zu stellen. Tyldums Werk hat mit Jennifer Lawrence und Chris Pratt folglich die besten Chancen um mindestens genauso erfolgreich zu sein.

Das Drehbuch zum Film lieferte Jon Spaihts. Er schrieb bereits die Skripte zu Prometheus – Dunkle Zeichen (2012) und Doctor Strange (2016) und musste sein geschriebenes Werk Passengers neun Jahre lang auf der Black List von Hollywoods besten noch unverfilmten Drehbücher sehen.

Nachdem zwischenzeitlich Keanu Reeves und Reese Witherspoon die Hauptrollen einnehmen sollten, sind es letztlich doch Lawrence und Pratt geworden. An ihrer Seite spielen unter anderem Michael Sheen (Frost/Nixon), Laurence Fishburne (Matrix) und Aurora Perrineua (Equals – Euch gehört die Zukunft).

Regina Singer am Mittwoch 09. November 2016 15:58 Uhr

Passengers Filmkritik

Filmkritik von

Chris Pratt und Jennifer Lawrence sind „Passengers“: Alleine auf einem Raumschiff! Science-Fiction-Filme, die nicht auf erfolgreichen Romanen oder Comics basieren und keine Sequels oder Remakes sind, sind selten. Umso schöner, wenn es dann doch mal einen solchen Film gibt, der für sich steht und... weiterlesen: » Passengers Filmkritik

Ihr Kommentar zum Film "Passengers"

Hinweis: Verwenden Sie selbst geschrieben Texte und kopieren Sie keinen Text von fremden Quellen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars versichern Sie uns, dass der von Ihnen übermittelte Text nicht von anderen Webseiten oder Büchern kopiert ist und keine fremden Rechte verletzt. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse (wird nicht veröffentlicht) an. Beziehen Sie sich bei Ihrem Kommentar auf die gezeigten Inhalte. Wir behalten uns vor, Kommentare nicht freizuschalten bzw. zu löschen wenn diese gegen geltendes Recht verstossen, beleidigend, Persönlich verletzend oder unsachlich sind. Kritiken.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Nutzer für ihre Beiträge.

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Kommentarfunktion nutzen zu können


Ihre Kritik zu Passengers
Schreiben Sie jetzt Ihre Kritik zu Passengers
Sie müssen Angemeldet sein um Ihre Kritik zu
"Passengers" schreiben zu können.
Anmelden
Registrieren
Profilbild
Demnächst
Die Geschichte der Liebe

Liebesfilm FSK 6
Regie: Radu Mihaileanu
Die Geschichte der Liebe Stars: Gemma Arterton, Sophie Nélisse, Derek Jacobi,...

The Party

Komödie
Regie: Sally Potter
The Party Stars: Patricia Clarkson, Bruno Ganz, Cherry Jones,...


Regie: Duane Adler
Heartbeats Stars: Daphne Zuniga, Justin Chon, Paul McGillion,...


Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!