Hereinspaziert

Hereinspaziert

Regisseur: Philippe de Chauveron, Schauspieler/in:
Christian Clavier
,
Ary Abittan
,
Elsa Zylberstein
,
Cyril Lecomte
,
Nanou Garcia
. Drehbuch: Guy Laurent, Marc de Chauveron

Hereinspaziert Handlung

Mit seinem Film Monsieur Claude und seine Töchter feiert Philippe de Chauveron 2014 einen großen Kinoerfolg. Seitdem dürfen die Darsteller Christian Clavier und dessen unliebsamer Schwiegersohn Ary Abittan nicht in seinen Filmen fehlen. In Alles unter Kontrolle! (2016) hält Abittan noch alleine die Stellung, diesmal in Hereinspaziert!, steht er aber wieder gemeinsam mit Clavier vor der Kamera.

Jean Etienne Fougerole (Christian Clavier) ist ein Starautor, linksliberal und lebt mit seiner Frau Daphné (Elsa Zylberstein), seinem Sohn Lionel (Oscar Berthe) und Personal auf einem großen Villen-Anwesen. Sein privilegiertes Leben hat sein gutes Herz nicht zerstört. In seinem letzten Werk spricht er sich für die bedingungslose Aufnahme von obdachlosen und hilfsbedürftigen Menschen aus. Sich für etwas starkmachen und aktiv etwas tun – das sind jedoch zwei verschiedene Paar Schuhe.

Das weiß auch sein verhasster Konkurrent bei einem TV Duell. Dieser hat eine populistische Einstellung und provoziert Jean bis aufs Blut – bis er schließlich verkündet, ‚selbstverständlich‘ und jederzeit hilfsbedürftige Roma in seinem Heim aufzunehmen.

Es dauert nur ein paar Stunden und schon steht Babik (Ary Abittan) mit seiner neunköpfigen Familie, samt Caravan, vor der Villa. Ab jetzt geht es dort turbulent zu. Aber Jean wäre nicht Jean, wenn er die neue Familiensituation öffentlich ausschlachten würde!

Regina Singer am Dienstag 18. Juli 2017 12:34 Uhr

Ihr Kommentar zum Film "Hereinspaziert"

Hinweis: Verwenden Sie selbst geschrieben Texte und kopieren Sie keinen Text von fremden Quellen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars versichern Sie uns, dass der von Ihnen übermittelte Text nicht von anderen Webseiten oder Büchern kopiert ist und keine fremden Rechte verletzt. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse (wird nicht veröffentlicht) an. Beziehen Sie sich bei Ihrem Kommentar auf die gezeigten Inhalte. Wir behalten uns vor, Kommentare nicht freizuschalten bzw. zu löschen wenn diese gegen geltendes Recht verstossen, beleidigend, Persönlich verletzend oder unsachlich sind. Kritiken.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Nutzer für ihre Beiträge.

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Kommentarfunktion nutzen zu können


Ihre Kritik zu Hereinspaziert
Schreiben Sie jetzt Ihre Kritik zu Hereinspaziert
Sie müssen Angemeldet sein um Ihre Kritik zu
"Hereinspaziert" schreiben zu können.
Anmelden
Registrieren
Profilbild
Demnächst
Barbie - Die Magie der Delfine

Animation
Regie:
Barbie - Die Magie der Delfine Stars:

Simpel

Tragikomödie FSK 6
Regie: Markus Goller
Simpel Stars: Axel Stein, Emilia Schüle, Devid Striesow,...

Madame

Drama
Regie: Amanda Sthers
Madame Stars: Toni Collette, Harvey Keitel

Der Mann aus dem Eis

Drama FSK 12
Regie: Felix Randau
Der Mann aus dem Eis Stars: Jürgen Vogel, Susanne Wuest, André Hennicke,...


Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!