Berlin Syndrom

Berlin Syndrom

Regisseur: Cate Shortland, Schauspieler/in:
Teresa Palmer
,
Max Riemelt
,
Matthias Habich
,
Lucie Aron
,
Cem Tuncay
. Drehbuch: Shaun Grant

Berlin Syndrom Handlung

Clare fühlt sich sofort zu dem Englischlehrer Andi hingezogen, als sie ihn während ihres Urlaubs in Berlin kennenlernt. Er ist charmant und leidenschaftlich und zieht sie in ihren Bann. Als sie die Nacht miteinander verbringen, könnte es schöner nicht sein.

Als Clare am nächsten Morgen seine Wohnung verlassen möchte, erkennt sie jedoch schnell, dass Andi sie eingesperrt hat. Er hat nämlich nicht vor sie gehen zu lassen…

Cate Shortland (Lore) adaptiert den gleichnamigen Roman von Melanie Joosten und inszeniert einen spannenden Thriller mit Teresa Palmer (Lights Out) und Max Riemelt (Napola – Elite für den Führer) in den Hauptrollen. Emma Bading (Die Kleinen und die Bösen), Matthias Habich (Das Gewinnerlos) und Lucie Aron, die in ihrer Nebenrolle in Kreuzweg (2014) glänzte und bald in der ersten deutschen Amazon-Serie, You Are Wanted, zu sehen sein wird, sind ebenfalls Teil der Crew.

Regina Singer am Samstag 14. Januar 2017 15:49 Uhr

Berlin Syndrom Filmkritik

Filmkritik von

Gefangen in der fremden Stadt Die Rucksacktouristin Clare (Teresa Palmer) ist ihrer provinziellen australischen Heimat entflohen, um die große weite Welt kennenzulernen. Wie viele künstlerisch Interessierte der  jungen Generation zieht es die Fotografin also auch nach Berlin. Indem sie mit... weiterlesen: » Berlin Syndrom Filmkritik

Ihr Kommentar zum Film "Berlin Syndrom"

Hinweis: Verwenden Sie selbst geschrieben Texte und kopieren Sie keinen Text von fremden Quellen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars versichern Sie uns, dass der von Ihnen übermittelte Text nicht von anderen Webseiten oder Büchern kopiert ist und keine fremden Rechte verletzt. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse (wird nicht veröffentlicht) an. Beziehen Sie sich bei Ihrem Kommentar auf die gezeigten Inhalte. Wir behalten uns vor, Kommentare nicht freizuschalten bzw. zu löschen wenn diese gegen geltendes Recht verstossen, beleidigend, Persönlich verletzend oder unsachlich sind. Kritiken.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Nutzer für ihre Beiträge.

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Kommentarfunktion nutzen zu können


Ihre Kritik zu Berlin Syndrom
Schreiben Sie jetzt Ihre Kritik zu Berlin Syndrom
Sie müssen Angemeldet sein um Ihre Kritik zu
"Berlin Syndrom" schreiben zu können.
Anmelden
Registrieren
Profilbild
Demnächst
The Dinner

Drama
Regie: Oren Moverman
The Dinner Stars: Richard Gere, Laura Linney, Steve Coogan,...

Der wunderbare Garten der Bella Brown

Fantasy
Regie: Simon Aboud
Der wunderbare Garten der Bella Brown Stars: Jessica Brown Findlay, Jeremy Irvine, Anna...

Overdrive


Regie: Antonio Negret
Overdrive Stars: Ana de Armas, Scott Eastwood, Gaia Weiss,...


Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!